Feierstunde zur Einbürgerung: Kreis heißt 24 Neubürger willkommen

Gabriele Hilker (Sachgebiet Ausländer- und Personenstandswesen) mit den neu Eingebürgerten. (Foto: Max Rolke - Kreis Unna)
Gabriele Hilker (Sach­ge­biet Aus­länder- und Per­so­nen­stands­wesen) mit den neu Ein­ge­bür­gerten. (Foto: Max Rolke – Kreis Unna)

Bei einer Feier im Kreis­haus Unna über­reichte Gabriele Hilker vom Sach­ge­biet Aus­länder- und Per­so­nen­stands­wesen Men­schen aus den unter­schied­lich­sten Her­kunfts­län­dern eine Ein­bür­ge­rungs­ur­kunde. Ins­ge­samt 24 Per­sonen erhielten bei der Ver­an­stal­tung am 7. November das für sie wich­tige Doku­ment.

Von den Neu­bür­gern mit nun deut­schem Pass kommen sechs aus der Türkei, drei aus Polen, 2 aus Rumä­nien, zwei aus dem Irak, zwei aus Marokko und je eine Person aus Kamerun, Groß­bri­tan­nien, Phil­ip­pinen, Ägypten, Bra­si­lien, Ukraine, Kasach­stan, Grie­chen­land und Sri Lanka. Die neu Ein­ge­bür­gerten wohnen in Kamen, Berg­kamen, Schwerte, Frön­den­berg, Selm, Werne, Bönen und Holzwickede. PK | PKU

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.