A1K29: Vollsperrung der Holzwickeder Straße

Endlich: Nach über einem halben Jahr Sperrung ist die Holzwickeder Straße ab sofort wieder für den motorisierten Verkehr befahrbar - zumindest einspurig. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Die alte Brücke wird abgerissen: Ab kommenden Montag (11. November) wird die Holzwickeder Straße deshalb voll gesperrt.  (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)
Die alte Brücke wird abgerissen: Ab kommenden Montag (11. November) wird die Holzwickeder Straße deshalb voll gesperrt. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

In den nächsten zwei Wochen kommt es wieder zu Verkehrseinschränkungen im Verlauf der Holzwickeder Straße (K29) in Holzwickede, wie der Landesbetrieb Strassen.nrw mitteilt. Grund für die Vollsperrung sind Baumaßnahmen im Zusammenhang mit dem Ersatzneubau der A1-Brücke über die Holzwickeder Straße. Die Brücke befindet sich in Holzwickede im Verlauf der A1 zwischen dem Autobahnkreuz Dortmund/Unna (A1/A44) und der Anschlussstelle Schwerte.

Am Montag (11. November) ab 7 Uhr beginnen die Abbrucharbeiten am nördlichen Bestandsbauwerk. Diese werden bis voraussichtlich zum 23. November unter Vollsperrung der Holzwickeder Straße (K29) im Auftrag der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift ausgeführt. Die A1 bleibt während der Abbrucharbeiten ohne Verkehrseinschränkungen in beide Richtungen befahrbar.

Eine Umleitung über die Unnaer Straße und Massener Straße im Zuge der L678, L677 und K31 wird vor Ort ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer werden abseits der Arbeitsbereiche gesichert durch die Baustelle geführt. Lediglich am 11. November ist die Holzwickeder Straße auch für Fußgänger und Radfahrer gesperrt. Hier wird zusätzlich über die Stennert, den Schürkampweg sowie über die Massener Straße eine Umleitungsstrecke eingerichtet.

Vollsperrung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kritisch.

Unabhängig.

Meinungsfreudig.

Kontakt

Folgen Sie uns