Im Schminkraum herrschte großer Andrang: Auch Lucia (l.) und Nele (r.) ließen sich dort unter den Augen ihrer Eltern und der "neuen" Leiterin Heike Schleicher (im Hintergrund) in Katzen verwandeln. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Familienzentrum Löwenzahn feiert 40-jähriges Bestehen mit „neuer“ Leiterin

Im Schminkraum herrschte großer Andrang: Auch Lucia (l.) und Nele (r.) ließen sich dort unter den Augen ihrer Eltern und der "neuen" Leiterin Heike Schleicher (im Hintergrund) in Katzen verwandeln. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)
Im Schminkraum herrschte großer Andrang: Auch Lucia (l.) und Nele (r.) ließen sich dort unter den Augen ihrer Eltern und der „neuen“ Leiterin Heike Schleicher (im Hintergrund) in Katzen verwandeln. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Gleich zwei Gründe zum Feiern hat die große Familie des evangelischen Familienzentrum Löwenzahn: Das Familienzentrum wird 40 Jahre alt. Zudem hat die Einrichtung nun auch ganz offiziell eine neue Leitung bekommen. Grund genug also für einen Tag der Offenen Tür am heutigen Sonntag (16. Dezember).

Die große Jubiläumsfeier begann heute Vormittag mit einem Familiengottesdienst in der Kirche Am Markt. Der Löwenzahn-Chor gestaltete diesen Gottesdienst musikalisch mit. In dem Gottesdienst wurde auch Heike Schleicher durch Pfarrerin Claudia Brühl-Vonhoff als neue Leiterin des Familienzentrums offiziell ins Amt eingeführt wurde. Wobei die „Neue“ eigentlich schon lange zur festen Einrichtung des Familienzentrums gehört: Heike Schleicher ist schon seit fast 27 Jahren im Familienzentrum Löwenzahn tätig, davon viele Jahre als langjährige stellvertretende Leiterin und zuletzt auch bereits als kommissarische Leiterin.

Heike Schleicher offiziell ins Amt eingeführt

Nach dem Familiengottesdienst lud das Löwenzahn-Team dann alle Kooperations-Partner, Familien, Omas, Opas, Ehemaligen und Künftigen, Kollegen, Freunden und sonstigen Interessierten zum Tag der Offenen Tür ein. Unterstützt durch engagierte Eltern konnte das Team ein buntes Programm aus Spiel, Spaß leckerem Essen anbieten. Jede der fünf Gruppen hatte sich dazu eigene Beiträge ausgedacht: In einer Gruppe wurden die Kinder geschminkt, in einer anderen kreativ gearbeitet oder experimentiert. Auch einen Bau- und einen Bewegungsraum gab es. Und selbstverständlich wurde viel musiziert und gesungen. Zum Abschluss trat dann auch noch der Liedermacher Christian Hüser mit seinem Mitmachprogramm „Schneeballschlacht“ im benachbarten evangelischen Gemeindehaus auf.

Das Familienzentrum Löwenzahn betreut aktuell 84 Kinder in fünf Gruppen, darunter 26 Kinder unter drei Jahren (U3).

Familienzentrum Löwenzahn


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv