Fahrer betrunken: Hoher Sachschaden bei illegalem Autorennen

Bei einem ille­galen Auto­rennen in Holzwickede krachte der betrun­kene Fahrer eines Pkw am Wochen­ende in zwei par­kende Autos und ver­ur­sachte hohen Sach­schaden. Ver­letzt wurde glück­li­cher­weise nie­mand.

Nach Angaben der Polizei beob­ach­teten Zeugen am Samstag (21.11.) gegen 20.15 Uhr zwei Pkw, die sich offenbar ein Rennen auf dem Park­platz eines Dis­coun­ters an der Haupt­straße lie­ferten. Ein 20-jäh­riger pol­ni­scher Staats­bürger verlor dabei in einer Kurve die Kon­trolle über den Pkw und kol­li­dierte mit zwei geparkten Pkw. Einer der Pkw wurde dabei gegen die Haus­wand des Ver­brau­cher­marktes geschoben. Das Fahr­zeug wurde dabei so stark beschä­digt, dass es nicht mehr fahr­be­reit war. Eine Säule des Gebäudes wurde eben­falls beschä­digt.

Es ent­stand Sach­schaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Bei der Unfall­auf­nahme stellte sich heraus, dass der Unfall­fahrer keine gül­tige Fahr­erlaubnis besitzt. Zudem stand er unter dem Ein­fluss alko­ho­li­scher Getränke. Auf der Poli­zei­wache in Unna wurde ihm eine Blut­probe ent­nommen und eine Sicher­heits­lei­stung genommen. Gegen den Halter des Fahr­zeuges, einen 34-jäh­rigen Holzwickeder, der als Bei­fahrer zuge­lassen hatte, dass der 20-jäh­rige das Fahr­zeug fuhr, wurde eben­falls Anzeige erstattet.

Außerdem wurde in der Nacht zu Samstag (21.11.) ein weißer Pkw Che­vrolet Orlando, der auf dem Park­platz eines Hauses an der Chaussee geparkt war, unfall­be­schä­digt. Es ent­stand Sach­schaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Der Unfall­ver­ur­sa­cher ent­fernte sich vom Unfallort, ohne eine Scha­dens­re­gu­lie­rung ein­zu­leiten.

Hin­weise nimmt die Polizei in Unna unter T. 0 23 03 9 21 31 20 oder 92 10 ent­gegen.

Autorennen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv