Fachtag Kindertagespflege im Kreis Unna: Kinderleicht kommunizieren

166718p

Tages­mütter und ein Tages­vater aus Bönen, Frön­den­berg und Holzwickede nahmen am Fachtag 2016 in Unna teil. (Foto: Kreis Unna)

(PK) „Raus mit der Sprache – kin­der­leicht kom­mu­ni­zieren“. So lau­tete das Thema beim vierten Fachtag Kin­der­ta­ges­pflege im Kreis Unna – und die Reso­nanz war über­wäl­ti­gend.

Knapp 130 Teil­neh­me­rinnen folgten der Ein­la­dung zum fach­li­chen Aus­tausch in zehn Work­shops rund um das Thema Sprache. Dar­unter waren mehr als ein Dut­zend Tages­pfle­ge­per­sonen aus Bönen, Frön­den­berg und Holzwickede, wo der Kreis Jugend­amts­funk­tion über­nimmt.

Die The­men­pa­lette reichte von Spielen für die Sinne über die Arbeit mit Kin­dern aus anderen Kul­turen bis hin zur Kom­mu­ni­ka­tion mit „schwie­rigen“ Eltern. Auf­ge­lockert wurde die Ver­an­stal­tung vom Impro­theater „Schwamm drüber“ aus Unna mit einem fröh­lich, lustigen Ein­stieg zum Thema Kin­der­ta­ges­pflege.

Der Fach­be­reich Familie und Jugend beim Kreis setzt den Aus­tausch bzw. die Fort­bil­dung in seinem Zustän­dig­keits­be­reich als Jugendamt regel­mäßig fort. Aktuell gesucht werden Inter­es­sierte für die Qua­li­fi­zie­rung zur Tages­pfle­ge­person in Holzwickede und Frön­den­berg. Statt­finden soll diese Fort­bil­dung Anfang 2017 bei der AWO Fami­li­en­bil­dung in Schwerte.

Eine vor­he­rige Bera­tung und Anmel­dung sind erfor­der­lich. Ansprech­part­nerin beim Kreis ist Ste­phanie Käthler, Tel. 0 23 03 /​27 25 58, E-Mail: stephanie.kaethler@kreis-unna.de.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.