Extraschicht auf Haus Opherdicke: Es wird bunt, witzig und rhythmisch

Eine stim­mungs­volle Illu­mi­na­tion, wie hier im Vor­jahr, erwartet die Besu­cher auf Haus Opher­dicke auch bei der Extra­schicht in diesem jahr wieder. (Foto: Linda Peloso – Kreis Unna)

Die Kul­tur­ma­cher des Kreises fahren zum zweiten Mal eine Extra­schicht am Samstag, 29. Juni und ver­spre­chen: Die Nacht der Indu­strie­kultur auf Haus Opher­dicke wird bunt, witzig und rhyth­misch. Ab 18 Uhr geht es los. Ende der Ver­an­stal­tung ist erst gegen 2 Uhr in der Nacht.

Für den pas­senden Rhythmus sorgt Jini Meyer. Sie rockte die Hallen und schaffte es ganz locker „1.000 km bis zum Meer“. Früher Front­frau der Pop-Band Luxus­lärm kommt sie mit super Sound und starker Stimme zurück auf die Bühne. Von dort weht bei der Extra­schicht auch noch ein Hauch von „The Voice of Ger­many“, denn Jini bringt mit dem „Voice“-Star Pamela Falcon stimm­ge­wal­tige Ver­stär­kung mit.

Slapstick vom Straßenkünstler

Witzig wird’s mit Knäcke: Er sagt nichts, neigt zu feiner Komik und über­ra­schendem Slap­stick. „Knäcke“ – so heißt der Künstler, bei dem der Name knirscht, dessen Bewe­gung und Witz aber mehr als geschmeidig daher­kommen werden.

Bunt wird es dann, wenn die Sonne hinter der Scheune von Haus Opher­dicke ver­schwindet. Dann werden die Lichter ange­schaltet und Haus Opher­dicke und der Skulp­tu­ren­park erstrahlen in bunten Farben.

Leise und licht­um­flutet werden die Gäste schließ­lich in die Nacht ent­lassen. Wie schon 2018 ver­wan­deln sich die Schloss­ge­bäude, der Schlosshof und der Skulp­tu­ren­park von Haus Opher­dicke so in eine mysti­sche Zau­ber­welt.

Karten und Vorverkauf

Neben den Extra­schicht-Tickets für alle Spiel­orte gibt es auch Tages­tickets nur für einen Spielort. Haus Opher­dicke ver­kauft Karten für den Standort im Foyer des Hauses, Dorf­straße 29 in Holzwickede. Alle Pro­gramm­punkte und viele wei­tere Infor­ma­tionen sind unter www.kreis-unna.de/haus-opherdicke oder unter www.extraschicht.de zu finden. PK| PKU

  • Termin: Samstag (29. Juni), 18 Uhr, Haus Opher­dicke, Dorfstr. 29
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.