Ev. Gemeinde feiert zweitägiges Gemeindefest

Am kommenden Wochenende steht die evangelische Kirchengemeinde wieder ganz im Zeichen desd zweitägigen Gemeindefestes. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Am kom­men­den Wochen­en­de steht die evan­ge­li­sche Kir­chen­ge­mein­de wie­der ganz im Zei­chen desd zwei­tä­gi­gen Gemein­de­fe­stes. (Foto: P. Grä­ber — Emscherblog.de)

Ich bin ver­gnügt, erlöst, befreit“ – unter die­sem an das Refor­ma­ti­ons­ju­bi­lä­um erin­nern­den Mot­to lädt die evan­ge­li­sche Kir­chen­ge­mein­de Holzwicke­de-Opher­dicke zum zwei­tä­gi­gen Gemein­de­fest am kom­men­den Wochen­en­de.

Zum Auf­takt des Gemein­de­fe­stes am Sams­tag (10. Juni) um 15 Uhr wer­den Kin­der der Duden­roth­schu­le und der Kin­der­ta­ges­stät­te Löwen­zahn eini­ge Lie­der sin­gen. Der tra­di­tio­nel­le Kin­der­trö­del­markt auf der Wie­se vor dem Jugend­heim soll in die­sem Jahr grö­ßer als im Vor­jahr aus­fal­len.

Alle Kin­der bis 14 Jah­re kön­nen gegen eine klei­ne Gebühr von zwei Euro oder eine Sach­spen­de in Firm eines klei­nen Kuchens ihre Trö­del­wa­ren auf einer Decke auf der Wie­se aus­brei­ten und ver­kau­fen.

Eben­falls wie­der beim Gemein­de­fest dabei: die mobi­le Kin­der­werk­statt, das alte Feu­er­wehr­au­to, das Kin­der zum Basteln ani­mie­ren soll, das Spiel­mo­bil der Ev. Jugend, Infor­ma­ti­ons­stän­de ver­schie­de­ner Grup­pen.

Spiel, Spaß und Informationen für die ganze Familie

Auf einer zwi­schen zwei Bäu­men gespann­ten Lei­ne („Slack­li­ne“) kön­nen Wage­mu­ti­ge ihren Gleich­ge­wichts­sinn beim Balan­cie­ren testen. Am Sonn­tag gibt es außer­dem Bun­gee-Run: eine Art Hüpf­burg für Gro­ße, in der zwei Men­schen an Gum­mi­sei­len um die Wet­te ren­nen müs­sen.

Der Sonn­tag (11. Juni) beginnt mit einem Got­test­dienst ab 10.30 Uhr auf dem Markt­platz. Auch zwei Tau­fen sind für die­sen Frei­luftt-Got­tes­dienst vor­ge­se­hen. Der Posau­nen­chor und die Song­grup­pe der Kir­chen­ge­mein­de wird den musi­ka­li­schen Rah­men bil­den.

Eine Hälf­te Gemein­de­fest-Erlö­ses ist für das Cafe Yester­day bestimmt, das am Sams­tag mit eini­gen Demenz-Kran­ken ein Apfel­bäum­chen im Gar­ten am Gemein­de­bü­ro pflan­zen wird. Die ande­re Hälf­te ist für die Sanie­rung der Fas­sa­de der evan­ge­li­schen Kir­che Opher­dicke bestimmt.

  • Ter­min: Sams­tag (10. Juni) ab 15 Uhr und Sonn­tag (11. Juni) ab 10.30 Uhr, Gelän­de der ev. Gemein­de und Markt­platz 

 

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.