Mit diesem Flyer wirbt der Kreis Unna für die Teilnahme an der Europawahl. (Foto: Kreis Unna)

Europawahl 2019: Wahlaufruf per Videoclips

Mit diesem Flyer wirbt der Kreis Unna für die Teilnahme an der Europawahl. (Foto: Kreis Unna)
So wirbt der Kreis Unna in den sozialen Medien für die Teilnahme an der Europawahl. (Foto: Kreis Unna)

Am 26. Mai ist es soweit: Deutschland geht wählen und entscheidet mit über die Zusammensetzung des Europäischen Parlaments. Landrat Michael Makiolla ist der im Kreis Unna zuständige Wahlleiter und geht bei seinem Wahlaufruf neue Wege: Videoclips sind „das Mittel der Wahl“, um die Bedeutung der Europäischen Union (EU) für Alltag, Arbeit und Freizeit klar zu machen.

Produziert wurden die Clips von der Stabsstelle Presse und Kommunikation. Der erste Spot läuft am Donnerstag, 2. Mai auf www.facebook.com/KreisUnna. Weitere folgen dann jeweils dienstags und donnerstags. Der letzte Clip reiht sich am 23. Mai in die Serie ein, die mit einer Instagram-Kampagne (www.instagram.com/kreis_UN) und einer Plakataktion begleitet wird. Hinschauen lohnt sich – wählen gehen auch.

Europa, das ist Gemeinschaft mit gewollter Vielfalt. „Gerade für Jüngere ist Europa so selbstverständlich, dass sie kaum einen Gedanken daran verlieren. Sie reisen hin und her, arbeiten und studieren in Nachbarländern und wissen oft gar nicht, wann sie zum letzten Mal ihren Ausweis hochgehalten oder nicht mit Euro bezahlt haben“, sagt Landrat Michael Makiolla: „EU das heißt: Einfach Unkompliziert und dafür lohnt das Kreuz auf dem Stimmzettel allemal.“

Weitere Informationen rund um die Wahl zum Europäischen Parlament gibt es z.B. unter www.diesmalwaehleich.eu oder auch www.das-tut-die-eu-fuer-mich.eu. PK | PKU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv