Mit diesem Flyer wirbt der Kreis Unna für die Teilnahme an der Europawahl. (Foto: Kreis Unna)

Europawahl 2019: Wahlaufruf per Videoclips

Mit diesem Flyer wirbt der Kreis Unna für die Teilnahme an der Europawahl. (Foto: Kreis Unna)
So wirbt der Kreis Unna in den sozialen Medien für die Teil­nahme an der Euro­pa­wahl. (Foto: Kreis Unna)

Am 26. Mai ist es soweit: Deutsch­land geht wählen und ent­scheidet mit über die Zusam­men­set­zung des Euro­päi­schen Par­la­ments. Landrat Michael Makiolla ist der im Kreis Unna zustän­dige Wahl­leiter und geht bei seinem Wahl­aufruf neue Wege: Video­clips sind „das Mittel der Wahl“, um die Bedeu­tung der Euro­päi­schen Union (EU) für Alltag, Arbeit und Frei­zeit klar zu machen.

Pro­du­ziert wurden die Clips von der Stabs­stelle Presse und Kom­mu­ni­ka­tion. Der erste Spot läuft am Don­nerstag, 2. Mai auf www.facebook.com/KreisUnna. Wei­tere folgen dann jeweils diens­tags und don­ners­tags. Der letzte Clip reiht sich am 23. Mai in die Serie ein, die mit einer Insta­gram-Kam­pagne (www.instagram.com/kreis_UN) und einer Pla­kat­ak­tion begleitet wird. Hin­schauen lohnt sich – wählen gehen auch.

Europa, das ist Gemein­schaft mit gewollter Viel­falt. „Gerade für Jün­gere ist Europa so selbst­ver­ständ­lich, dass sie kaum einen Gedanken daran ver­lieren. Sie reisen hin und her, arbeiten und stu­dieren in Nach­bar­län­dern und wissen oft gar nicht, wann sie zum letzten Mal ihren Aus­weis hoch­ge­halten oder nicht mit Euro bezahlt haben“, sagt Landrat Michael Makiolla: „EU das heißt: Ein­fach Unkom­pli­ziert und dafür lohnt das Kreuz auf dem Stimm­zettel allemal.“

Wei­tere Infor­ma­tionen rund um die Wahl zum Euro­päi­schen Par­la­ment gibt es z.B. unter www.diesmalwaehleich.eu oder auch www.das-tut-die-eu-fuer-mich.eu. PK | PKU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv