Zum Auftakt der Schleppersaison trafen sich die Schlüter und Schlepperfreunde am 1. Mai in Hengsen am Kellerkopf und auf der Wilhelmshöhe. (Foto: privat)

Der Mai lockt Schlepperfreunde aus der Scheune

Zum Auftakt der Schleppersaison trafen sich die Schlüter und Schlepperfreunde am 1. Mai in Hengsen am Kellerkopf und auf der Wilhelmshöhe. (Foto: privat)
Zum Auf­takt der Schlep­per­saison trafen sich die Schlüter und Schlep­per­freunde am 1. Mai in Hengsen am Kel­ler­kopf und auf der Wil­helms­höhe. (Foto: privat)

Am ersten Mai startet auch der Verein der Schlüter und Schlep­per­freunde aus Holzwickede seine Saison. Tra­di­tio­nell beginnt die Schlep­per­saison mit einem Bei­sam­men­sein der Ver­eins­mit­glieder, bei dem nach der Win­ter­pause neben den Fami­li­en­mit­glie­dern der Ver­eins­mit­glieder auch die Maschinen wieder aktiv vor Ort sind.

Neben zahl­rei­chen Restau­ra­tionen von Maschinen zog es auch Neu­an­schaf­fungen von Maschinen sowie ver­eins­in­ter­es­sierte Per­sonen zur ersten öffent­li­chen Ver­an­stal­tung des Ver­eins in 2019. In diesem Jahr ver­sam­melten sich die Trecker­freunde in Hengsen am Kel­ler­kopf, um den Tag zunächst mit einer kleinen Aus­fahrt zu starten. Nachdem sich der mor­gend­liche Nebel ver­zogen hatte, konnten die Teil­nehmer der Aus­fahrt an der Wil­helms­höhe die Aus­sicht vom Bis­marck­turm genießen. 


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv