Geschäftsführer des KreisSportbundes Unna: Matthias Hartmann ( Foto: KSB)

KreisSportbund Unna: Sportvereine sollten Anträge für Übungsleiterförderung stellen

Geschäftsführer des KreisSportbundes Unna: Matthias Hartmann ( Foto: KSB)
Geschäftsführer des KreisSportbundes Unna: Matthias Hartmann ( Foto: KSB)

Der KreisSportbund Unna appelliert an die Sportvereine in Holzwickede und dem übrigen Kreis, die Anträge für die Übungsleiterförderung bis spätestens 6. Juni zu stellen. Dieser Termin sei „ein wichtiges Datum für die erfolgreiche Vereinsarbeit im Kreis Unna“, so KSB-Geschäftsführer Matthias Hartmann.

Bis zum 6. Juni haben die Sportvereine, die in ihrem Fachverband und zuständigen Stadt- oder Gemeindesportverband gemeldet sind, noch Zeit, die Anträge für die Übungsleitungsförderung beim Landessportbund NRW einzureichen.

Zum jetzigen Zeitpunkt haben, wie der Landessportbund dem KreisSportBund Unna auf Anfrage mitteilte, erst 84 von 437 Sportvereinen den Antrag in Duisburg eingereicht.

Angegeben werden müssen die Anzahl der Vereinsmitglieder zum 1.1.2019, die Anzahl der Mitglieder unter 27 Jahren, die Anzahl der geplanten Übungs- bzw. Trainingsstunden und die Anzahl der anerkannten Übungsleitungen/Trainer, die mindestens über eine C-Lizenz verfügen.

Wichtig für erfolgreiche Vereinsarbeit

Der Landessportbund NRW berechnet dann die Höhe des Zuschusses, der pro anerkannter Übungsleitung ausgezahlt werden kann. Dabei fallen Vereinsmitglieder, die bis 26 Jahre alt sind wesentlich stärker ins Gewicht als ältere Mitglieder. Zusätzlich fließt noch die Vereinsgröße und die Mindestzahl an geplanten Übungs- oder Trainingsstunden in die Berechnungsformel ein.

Insgesamt stehen in diesem Jahr in Nordrhein-Westfalen 7,56 Millionen Euro zur Verfügung. Je nach Anzahl der gestellten Anträge liegt die Förderung zwischen 85 und 95 Euro pro Fördereinheit. Bei einem Verein mit eintausend Mitgliedern und abhängig von der Anzahl der Jugendlichen kommen so schnell zwischen 2.000 und 4.000 Euro zusammen, die in der Regel in die Qualifizierung der Übungsleitungen investiert werden.

Der Antrag kann online oder in Papierform gestellt bzw. heruntergeladen werden. Beide Möglichkeiten finden die Vereinsvertretungen unter: https://www.lsb.nrw/service/foerderungen-zuschuesse/zuschuesse-fuer-uebungsleiter-innen/ . Auf dieser Seite sind auch die häufigsten Fragen zum Antrag beantwortet und die Kontaktadressen beim Landessportbund NRW angegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv