Die Josef-Reding-Schule wirdauch in naher Zukunft dank Einpendlern aus dem Umland stabil zweizügig bleiben, so der Gutachter. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Erst 20 Anmeldungen für die Josef-Reding-Schule

In der ersten Anmelderunde für die Josef-Reding-Schule, die heute beendet wurde, haben sich 20 Schüler zum neuen Schuljahr für die Holzwickeder Hauptschule angemeldet. Erfahrungsgemäß werden bis zum gesetzlichen Anmeldeschluss in den nächsten Tagen und Wochen noch einige Anmeldungen von Schülern, die an Gesamtschulen oder anderen weiterführenden Schulen im Umland abgewiesen worden sind, hinzukommen.  So war es auch in der bisher letzten Anmelderunde, an dessen Ende dann schließlich zwei neue Eingangsklassen an der Holzwickeder Hauptschule gebildet werden konnten. Holzwickedes Beigeordneter Uwe Detlefsen zeigte sich deshalb recht zuversichtlich, dass auch zum kommenden Schuljahr wieder zwei Eingangsklassen möglich sein werden.

Allerdings ist der Anteil auswärtiger Schüler unter aktuellen Neuanmeldungen wieder recht hoch: Von den 20 Anmeldungen kommen neun Jugendliche kommen aus Holzwickede, 7 aus Unna, drei aus Dortmund und ein Jugendlicher aus Schwerte.

Hauptschule


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv