Die Partei-Mitglieder trafen sich zu ihrer ersten Klausurberatung am letzten November-Wochenende in der Rausinger Halle. (Foto: Die Partei)

Die Partei fordert weitere Pfandringe für Holzwickede: Auch eine Frage der Menschenwürde

Die Partei im Gemeinderat, hier die Fraktion bei ihrer Klausurtagung, hat den Antrag auf zusätzliche Pfandringe für die Gemeinde gestellt.  (Foto: Gemeinde Holzwickede)
Die Partei im Gemeinderat, hier die Fraktion bei ihrer Klausurtagung, hat den Antrag auf zusätzliche Pfandringe für die Gemeinde gestellt. (Foto: Gemeinde Holzwickede)

Die Partei im Gemeinderat möchte weitere Pfandringe in der Gemeinde anbringen und hat einen entsprechenden Antrag gestellt. „Die Anbringung weiterer Pfandringe an Mülleimern in Holzwickede ist eine Herzensangelegenheit für uns“, begründet der Vorsitzende Lukas Kaldenbach den Antrag seiner Fraktion. Denn dank der Pfandringe müssten Menschen, die auf das Sammeln von Pfandflaschen angewiesen sind, nicht mehr im Müll wühlen.

Soziale und ökologische Gründe

„Das Wühlen im Müll stellt eine Demütigung dar, die ganz einfach vermieden werden kann“, so Kaldenbach weiter. „Außerdem hat es auch ökologische Gründe, Pfandflaschen oder -dosen nicht über die Mülltonne zu entsorgen. Denn dann landen keine wichtigen Rohstoffe auf dem Müll, sondern im Mehrwegsystem oder beim Recycling.“ Schließlich sinkt auch das Verletzungsrisiko bei Pfandsammlern und die Umwelt wird durch das unsittliche Wegwerfen von Pfandflaschen nicht belastet, argumentiert Die Partei.

„Natürlich wäre es erfreulicher, wenn niemand mehr darauf angewiesen wäre, Flaschen- oder Dosenpfand zu sammeln“, betont Lukas Kaldenbach. „Zu unserem Bedauern zeigt die Realität allerdings, dass dies eine Wunschvorstellung ist. Wir sind jedoch der Meinung, dass niemand, der Pfand einsammelt in einen Mülleimer greifen muss, um dort Flaschen oder Dosen zu finden und zu entnehmen.“

Deshalb stellt Die Fraktion im Rat ihren Antrag und bittet die Holzwickeder, ihre Pfandflaschen oder-dosen in vorhandene Pfandringe zu stellen oder zumindest neben die Mülleimer.

Standortvorschläge für die Pfandringe

An folgenden Stellen sollten die Pfandringe platziert werden

Lünschermannsweg / Ecke Hauptstraße
Hauptstraße / Ecke Opherdicker Straße (Richtung Süden)
Hauptstraße / Ecke Opherdicker Straße (Richtung Norden)
Hauptstraße 64 bis 66
Nordstraße 40
Gehweg Oelpfad (zwischen KGV Oelpfad und Schweinemast)
Bolzplatz  Montanhydraulikstraße
Hilgenbaum, Massener Straße/Ecke Billmericher Weg)
Am Wasserturm, Ecke Feldstraße
Bolzplatz Opherdicke
Fußweg Stennert
Fußweg Schulzentrum (Kleinschwimmhalle)
Clara-Schumann-Gymnasium (Schulhof)
Josef-Reding-Schule (Schulhof)
Kantstraße/Ecke Mozartstraße
Fußweg zwischen CSG und Karl-Brauckmann-Schule

Die Partei, Pfandringe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv