Die Grünen lehnen Verkehrsentlastung über Lünschermannsweg ab

Uli Bangert (Die Grünen). (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Uli Bangert (Die Grünen). (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Verkehrsentlastung für den Wohnpark Emscherquelle Ja – aber nicht über den Lünschermannsweg. Die Holzwickeder Grünen sind nicht grundsätzlich gegen die von der FDP beantragte Prüfung der Verkehrssituation zum geplanten Neubaugebiet Wohnpark Emscherquelle. Allerdings lehnen sie das Befahren des Lünschermannsweges, wie es die FDP ebenfalls in diesem Zusammenhang prüfen lassen will, strikt ab. „Dieser Prüfpunkt entbehrt jeglicher Logik“, so Ratsmitglied Uli Bangert (Die Grünen).

„Der Lünschermannsweg ist ein Fußweg zur Emscherquelle, ein Weg durch die Frischluftschneise und das Erholungsgebiet Nummer Eins in Holzwickede“, “ begründet Bangert die ablehnende Haltung seiner Fraktion. „Hier am Lünschermannsweg wurden Obstbäume gepflanzt und Sitzbänke aufgestellt, hier findet eine Naherholungsmöglichkeit statt, die nicht zur Disposition gestellt werden darf.“

Der Grünen-Sprecher weist außerdem auf die „aktuelle Prognos-Deutschlandstudie“ hin, nach der „der Kreis Unna im Bereich Freizeit und Natur auf Platz 396 von 401 Plätzen“ rangiert. „Damit ist klar, dass hier vorhandene Naturoasen nicht geopfert werden dürfen.“

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.