Der neugewählte Fraktionsvorstand der CDU, v.li.: Dieter Buckemüller, Roland Schüttforth, Frank Markowski, Sabine Schulz-Köller und Frank Lausmann. (Foto: CDU)

CDU setzt auch im Fraktionsvorstand auf Kontinuität

Der neugewählte Fraktionsvorstand der CDU, v.li.: Dieter Buckemüller, Roland Schüttforth, Frank Markowski, Sabine Schulz-Köller und Frank Lausmann. (Foto: CDU)
Der neugewählte Fraktionsvorstand der CDU, v.li.: Dieter Buckemüller, Roland Schüttforth, Frank Markowski, Sabine Schulz-Köller und Frank Lausmann. (Foto: CDU)

In ihrer konstituierenden Fraktionssitzung haben die bei der Kommunalwahl gewählten Ratsmandatsträger am Montag (26.10.) ihren neuen Fraktionsvorstand gewählt. Hierbei setzen die Christdemokraten soweit als möglich auf bewährte Kontinuität. Dadurch, dass alle Ratsmandatsträger bei der vergangenen Kommunalwahl von der Holzwickeder Bürgerschaft in ihrem jeweiligen Wahlkreisen direkt gewählt worden sind, musste lediglich das Amt des Geschäftsführers Marco Lammert neu besetzt werden, der kein Ratsmandat mehr erhalten hat.

Es wurden gewählt:

Fraktionsvorsitzender: Frank Markowski
stellvertretender Fraktionsvorsitzender: Dieter Buckemüller
Schatzmeister: Roland Schüttfort
Geschäftsführerin: Sabine Schulz-Köller
Gemeindeverbandsvorsitzender:

Alle aufgeführten Fraktionsvorstandsmitglieder wurden einstimmig gewählt. Der Gemeindeverbandsvorsitzende gehört dem Gremium kraft seines Amtes an. Fraktionschef Frankl Markowski kommentierte die Wahl anschließend so: „Ich blicke unsagbar stolz und demütig auf das sensationelle Wahlergebnis hinsichtlich der erhaltenen Direktwahlmandate aus der Bürgerschaft zurück. Das hat es in der Holzwickeder Kommunalpolitik für die CDU-Fraktion noch nicht gegeben. Dass durch die Direktwahl von Sabine Schulz-Köller unserer Ratsfraktion, die nun auch in den Fraktionsvorstand gewählt wurde, seit langem wieder eine Frau angehört, freut uns hierbei sehr“, so Frank Markowski weiter.

„Wir werden in neuer Besetzung in unserem Team an unseren bewährten Grundsätzen festhalten. So werden wir uns auch in Zeiten der bedrückenden vorherrschenden Corona-Virus-Pandemie mit seinen schweren Verwerfungen und unabsehbaren Auswirkungen weiterhin dafür stark machen, dass die notwendigen aber auch wünschenswerten Gemeindeentwicklungen zum Allgemeinwohl der Bürgerschaft durch eine solide und nachhaltige Politik erreicht werden.“

CDU-Fraktionsvorstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv