Mitglieder des Bürgerblocks un dBauverein-Vorstandsmitglied Wolfgang Böcker pflanzen gemeinsam einen vier Meter großen Ahornbaum. (Foto: privat)

Bürgerblock pflanzt Ahornbaum am Tag der Deutschen Einheit

Mitglieder des Bürgerblocks un dBauverein-Vorstandsmitglied Wolfgang Böcker pflanzen gemeinsam einen vier Meter großen Ahornbaum. (Foto: privat)
Mit­glieder des Bür­ger­blocks und Bau­verein-Vor­stands­mit­glied Wolf­gang Böcker pflanzen gemeinsam einen vier Meter großen Ahorn­baum. (Foto: privat)

Im Rahmen der Aktion „Ein­heits­bud­deln“ griffen Mit­glieder der Rats­frak­tion des Bür­ger­blocks in Anwe­sen­heit des Bau­verein-Vor­stands­mit­gliedes Wolf­gang Böcker zu Spaten und Schaufel und pflanzten am Tag der Deut­schen Ein­heit einen Baum.

Dafür stellte der Holzwickeder Bau­verein eine Wiese auf einem seiner Grund­stücke zur Ver­fü­gung, was der Bür­ger­block sehr begrüßte. Denn der immerhin schon vier Meter hohe Ahorn­baum hat einen nicht unbe­deu­tenden Wert und ist somit stets unter Kon­trolle. Nach den Vor­stel­lungen der Urheber soll die Aktion unter dem Motto „Tue Gutes für die Umwelt“ in jedem Jahr am 3. Oktober wie­der­holt werden. So hält der Bür­ger­block bereits Aus­schau nach einem Stadtort für den 2. Baum im näch­sten Jahr.

Ahornbaum, Bürgerblock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv