Lia Schulz (li.) und Mascha Wöstmann (2.v.r.) helfen den beiden Bibliotheksmitarbeiterinnen Silke Becker (2.v.l.) und Kristina Truß bei der Umgestaltung der Gemeindebücherei. (Foto: Gemeinde Holzwickede)

Bücherei auch in Herbstferien offen: „Rote Faden“ zieht nun auch durch die Einrichtung

Lia Schulz (li.) und Mascha Wöstmann (2.v.r.) helfen den beiden Bibliotheksmitarbeiterinnen Silke Becker (2.v.l.) und Kristina Truß bei der  Umgestaltung der Gemeindebücherei. (Foto: Gemeinde Holzwickede)
Lia Schulz (li.) und Mascha Wöstmann (2.v.r.) helfen den beiden Bibliotheksmitarbeiterinnen Silke Becker (2.v.l.) und Kristina Truß bei der Umgestaltung der Gemeindebücherei. (Foto: Gemeinde Holzwickede)

Den Stammkunden der Gemeindebibliothek Holzwickede wird es schon aufgefallen sein: In den Räumen der Bibliothek haben einige Veränderungen Einzug gehalten. Die Farbe Rot dominiert in der Gemeindebücherei: Im vergangenen Jahr wurden bereits neue rote Stühle angeschafft, die regulär für Veranstaltungen benötigt werden. Nun sind neue sogenannte „Aufbewahrungsmöbel für Medien“, konkret für Bilderbücher und Erstlesebücher für Grundschulkinder, hinzugekommen, ebenfalls mit roten Farbakzenten.

Diese stehen nun auch auf Rollen, so dass der Umbau für Veranstaltungen im Kinderbereich erheblich vereinfacht wird. Dies ist umso wichtiger, da bereits seit einigen Wochen auch wieder Klassen- und Kitaführungen in der Gemeindebücherei stattfinden dürfen, natürlich mit entsprechendem Hygieneschutzkonzept und den bekannten „AHA-Regeln“.

Jugendbereich ins Obergeschoss verlegt

Die neuen Rollregale erleichtern auch den Umbau bei Veranstaltungen in der Bibliothek. (Foto: Gemeindebücherei)
Die neuen Rollregale erleichtern auch den Umbau bei Veranstaltungen in der Bibliothek. (Foto: Gemeindebücherei)

Die Bibliotheksmitarbeiterinnen Kristina Truß und Silke Becker arbeiten schon seit einiger Zeit an der Umgestaltung der Bibliothek, mit der Unterstützung durch das Förderprogramm „Den Roten Faden finden“. So soll eine neue Medienaufstellung und -präsentation nicht nur für eine Steigerung der Attraktivität der Gemeindebibliothek sorgen. Im Wesentlichen geht es den Mitarbeiterinnen darum, Bücher, Filme, Hörspiele und andere Medien gleichzeitig auch besser auffindbar und damit nutzbar zu machen.

Im Zuge einer großen Umräum-Aktion ist beispielsweise der Jugendbereich in das erste Obergeschoss gewandert, die Sachliteratur zum Thema Pädagogik ist gleichzeitig im Erdgeschoss in die Nähe der Kinderliteratur gerückt und bildet den Grundstein für die neue Abteilung Elternbibliothek“. Tatkräftig unterstützt wurden Kristina Truß und Silke Becker dabei von Peter Stunak, Mitarbeiter im Gemeindearchiv, Mascha Wöstmann, die seit dem 2. September ihr Freiwilliges Soziales Jahr in der Bibliothek verbringt, und Lia Schulz, Auszubildende der Gemeinde Holzwickede im ersten Lehrjahr.

Insgesamt entwickeln sich der Medienbestand und dessen Aufstellung mehr und mehr nach den Wünschen und Bedürfnissen der Nutzer. Die Mitarbeiter hoffen nun, dass der erste Teil der Neugestaltung auch den kleinen und großen Stammkunden gefällt – die ersten Rückmeldungen waren durchweg positiv. Und auch während der Herbstferien wird die Bibliothek wie gewohnt geöffnet sein, sodass sich alle Interessierten für stürmische Herbsttage mit passender Literatur und anderen Medien eindecken können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv