Besuch am Dreikönigstag: Kreisdirektor begrüßt Sternsinger

Kreisdirektor Mike-Sebastian Janke begrüßte die Sternsinger im Kreishaus und wünschte ihnen viel Erfolg bei ihrer Aktion.  (Foto: Birgit Kalle - Kreis Unna)
Kreis­di­rektor Mike-Seba­stian Janke begrüßte die Stern­singer im Kreis­haus und wünschte ihnen viel Erfolg bei ihrer Aktion. (Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna)

Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und welt­weit!“ Unter diesem für 2020 aus­ge­ge­benen Leit­satz besuchten Stern­singer aus dem Pasto­ral­ver­bund Unna am Drei­kö­nigstag (6. Januar) auch das Kreis­haus Unna. 

Kreis­di­rektor Mike-Seba­stian Janke emp­fing den könig­li­chen Besuch, dankte den Kin­dern und Jugend­li­chen für ihren Ein­satz, über­reichte ihnen eine Spende und wünschte ihnen viel Erfolg bei ihrer Aktion: „Wenn sich junge Men­schen für andere enga­gieren, denen es nicht so gut geht, ist das eine wun­der­bare Sache.“ 

Bun­des­weit bringen Mäd­chen und Jungen aus mehr als 10.000 Gemeinden den Segen Gottes zu den Men­schen und sam­meln Spenden. Bei der dies­jäh­rigen Aktion stehen Kinder im Libanon beson­ders im Blick­punkt. In dieses Land gehen auch die Spenden aus dem Pasto­ral­ver­bund Unna.

Nach ihren Segens­wün­schen im Atrium des Kreis­hauses schrieben die Stern­singer den Segen „20*C+M+B+20“ an die Tür des Land­rats­büros. PK | PKU 

Sternsinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv