Die drei Buchen in der Nähe der Sitzbänke mit Blick ins Ruhrtal müssen wegen Sturmschäden gefällt werden, teilt der Kreis Unna mit. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Baumfällung am Haus Opherdicke: Drei Buchen müssen für ungefährlichen Ersatz weichen

Die drei Buchen in der Nähe der Sitzbänke mit Blick ins Ruhrtal müssen wegen Sturmschäden gefällt werden, teilt der Kreis Unna mit. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Sicherheit geht vor. Das gilt auch für das Gelände von Haus Opherdicke und vor allem für die Besucherinnen und Besucher, die sich darauf bewegen. Bei einer kürzlich durchgeführten Kontrolle haben sich u.a. die Zustände dreier Bäume aufgrund von Sturmschäden als gefährlich erwiesen. Der Kreis kommt seiner Verantwortung in Sachen Sicherheit nach und nimmt in der Parkanlage des Anwesens am Freitagvormittag, 5. November notwendige Baumfällungen vor.   

Konkret geht es um drei Buchen im südwestlichen Teil des Skulpturenparks, ganz in der Nähe der Sitzbänke mit Blick ins Ruhrtal. Statt der üblichen Entsorgung ist mit den anfallenden Stämmen etwas Besonderes geplant: Sie werden einem hiesigen Holzbildhauer zwecks künstlerischer Verwertung zur Verfügung gestellt.  

Für die gefällten Bäume wird es nach Abschluss der Maßnahme einen entsprechenden Ersatz geben. Mit erheblichen Einschränkungen für Spaziergänger im und um den Skulpturenpark ist am 5. November nicht zu rechnen. PK | PKU

Baumfällung, Haus Opherdicke

Kommentar

  • Schade. Sehr schade.
    Eigentlich wäre eine kleine Trauerfeier zur Verabschiedung dieser herrlichen alten und nicht zuletzt deswegen wertvollen Bäume angebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv