In diesem Bereich wird die Bundesstraße 1 sechsspurig zur Autobahn 40 ausgebaut. Die vorausgehenden Lärmschutzmaßnahmen in Höhe Wilhelmstraße (rechts) haben planmäßig heute begonnen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

B1 wird für Neubau der Brücke Kurze Straße eine Nacht vollgesperrt

In diesem Bereich wird die Bundesstraße 1 sechsspurig zur Autobahn 40 ausgebaut. Die vorausgehenden Lärmschutzmaßnahmen in Höhe Wilhelmstraße (rechts) haben planmäßig heute begonnen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Für den Einbau der Stahl­träger der neuen Brücke Kurze Straße wird die B1 zwi­schen Anschluss­stelle Holzwickede und dem Unnaer Kreuz in der Nacht vom 19. auf den 20. Sep­tember in beiden Rich­tungen voll gesperrt: Blick von der alten Brücke Kurze Straße. (Foto: P. Gräber – Emscher­blog)

Der Neubau der Brücke „Kurze Straße“ über die heu­tige B1 (nach dem Ausbau A 40) macht Fort­schritte: Acht Monate nachdem die alte Brücke im Januar dieses Jahres abge­rissen wurde, erfolgt jetzt plan­mäßig der Einbau der drei Stahl­träger für die neue Über­füh­rung. Jeder dieser Stahl­träger hat ein Gewicht von rund 57 Tonnen und ist jeweils 50 Meter lang. Für die Aktion wird die B1 zwi­schen der Anschluss­stelle Holzwickede und dem Auto­bahn­kreuz Dortmund/​Unna von Samstag (19. Sep­tember), 20 Uhr, bis Sonntag (20. Sep­tember), 5 Uhr, in beiden Rich­tungen voll gesperrt.

Neue Brücke Anfang 2021 fertig

Wie die Deut­sche Ein­heit Fern­stra­ßen­pla­nungs- und ‑bau GmbH (DEGES) dazu weiter mit­teilt, wird die neue Über­füh­rung Kurze Straße den Ver­kehrs­teil­nehmer vor­aus­sicht­lich ab Anfang 2021 zur Ver­fü­gung stehen.

Die Umlei­tungen werden früh­zeitig ein­ge­richtet. Die groß­räu­migen Umlei­tungen führen die Ver­kehrs­teil­nehmer über die A1, A2 sowie die B 236. Im Nah­raum führen die Umlei­tungen über die L677 und die L821. Die Umlei­tungs­strecke für den Flug­ha­fen­ver­kehr wird ab der Anschluss­stelle Dort­mund-Sölde über die Emscher­tal­straße geleitet. Die DEGES bitte um Ver­ständnis und beson­dere Auf­merk­sam­keit.

Abbruch der alten Brücke Kurze Straße: Die neue Überführung soll planmäßig ab Anfang nächsten Jahres zur Verfügung stehen.  (Foto: F. Brockbals)
Abbruch der alten Brücke Kurze Straße: Die neue Über­füh­rung soll plan­mäßig ab Anfang näch­sten Jahres zur Ver­fü­gung stehen. (Foto: F. Brock­bals)

DEGES, Kürze Straße


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv