Auszubildende der kommunalen Verwaltungen besuchen Bundestag

Olivedr Kaczmarek (r.) mit den Auszubildenden aus den Kommunen im Kreis Unna im Reichstagsgebäude.
Oliver Kacz­marek (r.) mit den Aus­zu­bil­denden aus den kom­mu­nalen Ver­wal­tungen im Kreis Unna bei ihrem Besuch im Deut­schen Bun­destag. Foto: privat)

Auf Ein­la­dung des hei­mi­schen Bun­des­tags­ab­ge­ord­neten Oliver Kacz­marek besuchten Aus­zu­bil­dende des Stu­di­en­in­sti­tuts Soest am Dienstag den Deut­schen Bun­destag in Berlin.

Die zehn Aus­zu­bil­denden aus kom­mu­nalen Ver­wal­tungen im Kreis Unna absol­vieren in Soest den Vor­be­rei­tungs­dienst für die mitt­lere Beam­ten­lauf­bahn und sind mit ihrer Betreuerin im Rahmen einer Stu­di­en­fahrt nach Berlin gekommen. Im Bun­destag trafen sie ihren Wahl­kreis­ab­ge­ord­neten, Oliver Kacz­marek, um von ihm per­sön­lich mehr über die Arbeits­weise des Deut­schen Bun­des­tags und den Alltag eines Abge­ord­neten zu erfahren.

Nach einer Ein­füh­rung von Oliver Kacz­marek zu seinen Arbeits­schwer­punkten und den aktu­ellen Themen im Deut­schen Bun­destag, gab es Gele­gen­heit für indi­vi­du­elle Fragen und Themen. Im Gespräch schil­derte Kacz­marek den Ablauf einer typi­schen Sit­zungs­woche sowie seiner Arbeit vor Ort im Kreis Unna. Anschlie­ßend gewährte der Abge­ord­nete bei einer Füh­rung noch Ein­blick in das Innere des Bun­des­tages.

Ich freue mich, dass es bei den jungen Men­schen, die mich besu­chen, viel Neu­gier und Wis­sens­durst gibt“, so Oliver Kacz­marek nach dem Gespräch. „Des­halb bin ich gern Ansprech­partner für Fragen rund um die Politik und den Kreis Unna. Für meine Arbeit geben die Gespräche mit Besu­che­rinnen und Besu­chern aus dem Wahl­kreis außerdem wich­tige Anre­gungen.“

Bundestag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv