„Am Puls der Moderne“: Freundeskreis lädt zu Tagesfahrt nach Bremen ein

Bilder von Emile Bernard la Moisson sind in einer Werkschau in Bremen zu sehen.

Auch dieses Bild  wird in Bremen zu sehen sein: la Moisson von Emile Bernard.

Der französische Maler Emile Bernard studierte mit Toulouse-Lautrec in Paris, mit Gauguin entwickelte er in der Bretagne die symbolistische Malerei und Cézanne inspirierte ihn in der Provence. In Kooperation mit dem berühmten Musée d’Orsay in Paris präsentiert zur Zeit die Kunsthalle Bremen die erste große Retrospektive des französischen Künstlers unter dem Thema „Am Puls der Moderne“, die auch sein kaum bekanntes Spätwerk einbezieht.

Gezeigt werden hochrangige Leihgaben aus Paris und der ganzen Welt. Daneben ermöglichen ausgewählte Arbeiten von Gauguin, van Gogh und Toulouse-Lautrec  Vergleiche mit seinen berühmten Zeitgenossen. Die Ausstellung gibt Bernard seinen rechtmäßigen Platz in der Geschichte der modernen Malerei und zeigt ihn als einen der einfallsreichsten, aber auch eigensinnigsten Künstler des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Höhepunkte der Ausstellung sind sicherlich die farbintensiven, dekorativen Bilder, mit denen Bernard den Symbolismus in der Malerei begründete.

Der Freundeskreis Holzwickede-Louviers bietet im April die Möglichkeit, die Ausstellung im Rahmen einer Tagesfahrt zu besuchen, wobei die Fahrt auch zeitlich die Gelegenheit ermöglicht, Bremen auf eigene Faust noch etwas zu erkunden.  Die Ausstellungsfahrt findet am Samstag, 18. April, statt und startet mit dem Bus um 7 Uhr ab Holzwickede, die Rückkunft ist für ca. 21.30 Uhr vorgesehen. Der Beitrag beläuft sich auf 36 Euro und beinhaltet die Busfahrt, den Eintritt in die Kunsthalle sowie eine fachkundige Führung durch die Ausstellung „Emile Bernard – Am Puls der Moderne“.

Für Vereinsmitglieder ermäßigt sich der Kostenbeitrag auf 32 Euro, junge Teilnehmer bis 20 Jahre zahlen nur 24 Euro. Anmeldungen sind möglich telefonisch unter T. 0 23 01 91 28 30 sowie auf der Internetseite der Deutsch-Französischen Gesellschaft unter www.hallo-salut.de (mail: info@hallo-salut.de).

  • Termin: Samstag, 18. April, Busabfahrt: 7 Uhr ab Holzwickede (32 Euro / Mitglieder 24 Euro).  
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.