„Lets’s call him Sherlock“ – die Väter und Mütter des Kriminalromans

Die Gemeindebibliothek und der Deutsch-Britische Club Holzwickede e.V. laden zu einem Vortrag in der Gemeindebibliothek ein. Am 8. Februar wird ein Abend den Vätern und Müttern des Kriminalromans gewidmet.

Dr. Sabine Prüfer aus Düsseldorf wird die Autoren des klassischen englischen Kriminalromans in den Fokus ihres spannenden Vortrages stellen: Edgar Allan Poe, Arthur Conan Doyle, Agatha Christie, Dorothy L. Sayers und ihre Detektive.

Hohen Bekanntheitsgrad haben hier Agatha Christies Miss Marple und Hercule Poirot, sowie Dorothy L. Sayers Lord Peter Wimsey. Arthur Conan Doyles eigenwilliger Detektiv mit Pfeife und Tweedmütze, Sherlock Holmes, gilt als einer der bekanntesten Titelhelden der Kriminalliteratur. Gemeinsam mit seinem Assistenten, Dr. Watson, erlangte die Figur des Sherlock Holmes Kultstatus.

Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt beträgt drei Euro. Karten im Vorverkauf gibt es ab sofort in der Gemeindebibliothek. Auch Mitglieder des Deutsch-Britischen Clubs benötigen übrigens eine Eintrittskarte, da der Platz in der Gemeindebibliothek begrenzt ist.

  • Termin: Freitag, 8. Februar, 19.30 Uhr, Gemeindebibliothek, Opherdicker Str. 44

Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv