Bildunterschrift: Am 18. Juni steht das Montanhydraulik-Stadion Holzwickede mal nicht im Zeichen des Fußballs. Der Holzwickeder SC lädt an diesem Tag zum Sommerfest ein. (Foto: privat)

Das etwas andere Familienfest: HSC lädt zum großen Sommerfest ins Montanhydraulik-Stadion ein

Bildunterschrift: Am 18. Juni steht das Montanhydraulik-Stadion Holzwickede mal nicht im Zeichen des Fußballs. Der Holzwickeder SC lädt an diesem Tag zum Sommerfest ein.  (Foto: privat)
Am 18. Juni steht das Montanhydraulik-Stadion Holzwickede mal nicht im Zeichen des Fußballs. Der Holzwickeder SC lädt an diesem Tag zum Sommerfest ein. (Foto: privat)

Diese Einladung richtet sich nicht nur an alle Fußballfreunde der Region, sondern an alle Familien, Bürgerinnen und Bürger: Der Holzwickeder Sport Club (HSC) organisiert am Samstag, 18. Juni, ein großes Sommerfest im Montanhydraulik-Stadion. Von 11 bis 16 Uhr beginnt die Veranstaltung mit einem attraktiven Kinderprogramm. Anschließend geht es mit Musik in den Abend hinein.

Freuen dürfen sich alle Gäste, insbesondere die jungen, am Mittag und Nachmittag auf eine Hüpfburg, ein Spielmobil und die Möglichkeit, das Mini-Sportabzeichen abzulegen. Zudem gibt es eine Tombola mit attraktiven Preisen. Für das leibliche Wohl ist mit Kuchen, Waffeln, Würstchen und Getränken bestens gesorgt. Die Veranstaltung ist auch ein Ersatz für das traditionelle Familien-Sportfest, das traditionell im Februar stattfindet – aber in diesem Jahr den Pandemiemaßnahmen zum Opfer gefallen und komplett ausgefallen ist.

Saisonabschluss mit dem HSC am 6.Juni

Noch einmal hofft der HSC auf eine breite Unterstützung seines Fanlagers, wenn es im vorerst letzten Oberligaspiel am Pfingstmontag, 6. Juni, 15 Uhr im Montanhydraulik-Stadion gegen die SG Finnentrop/Bamenohl geht. Auch wenn die Saison 21/22 mit dem Abstieg in die Westfalenliga und damit in die sechste Liga endete, so soll es doch einen versöhnlichen Abschluss an diesem Nachmittag geben.

Der Holzwickeder SC war am 6. Mai 2018 nach einem 1 : 0-Auswärtssieg in Olpe in die Oberliga aufgestiegen. Nun, vier Jahre später, gehen die Oberliga-Lichter nun aus. Statt SG Wattenscheid oder FC Gütersloh heißen die Gegner künftig „Deuten“ oder „Wiemelhausen“.  Dennoch will sich die Mannschaft am 6. Juni ordentlich von allen Fans aus der Oberliga verabschieden. Und das eine oder andere Getränk wird es an diesem Tag auch geben…    

  • Termin: Samstag, 18, Juni, 11 bis 16 Uhr, Montanhydraulik-Stadion, Jahnstraße 7

HSC, Sommerfest


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv