Uli Bär (m. Gitarre) und sein Team der Jugendkunstschule Unna nahmen die Grundschulkinder am Samstag auf dem Enscherquellhof mit auf eine Entdeckungsreise mit Musik, Kunst und Tanz. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Holzwickeder Kinder starten Entdeckungsreise mit Musik, Kunst und Tanz auf dem Emscherquellhof

Uli Bär (m. Gitarre) und sein Team der Jugendkunstschule Unna nahmen die Grundschulkinder am Samstag auf dem Enscherquellhof mit auf eine Entdeckungsreise mit Musik, Kunst und Tanz. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Uli Bär (m. Gitarre) und sein Team der Jugendkunstschule Unna nahmen die Grundschulkinder am Samstag auf dem Enscherquellhof mit auf eine Entdeckungsreise mit Musik, Kunst und Tanz. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Zusammen mit 46 Kindern ging das Team der Jugendkunstschule Unna um den Opherdicker Uli Bär am Samstag (25.9.) ab 12 Uhr am Emscherquellhof in Holzwickede auf eine abenteuerliche Entdeckungsreise mit Musik, Kunst und Tanz.

Nach der Begrüßung stand zunächst ein Kinderkonzert auf dem Programm, bei dem die Grundschulkinder auf einer musikalischen Weltreise mit einbezogen wurden. Als weitere Aktionen gestalteten und bemalten alle Kinder große Strohhüte, bevor sie schließlich Tanzgruppen bildeten und eine gemeinsame Tanzvorführung einstudierten.

Die Holzwickeder Kinderkulturtage zum Weltkindertag fanden bereits zum zweiten Mal statt. Aufgrund der Pandemie war die Teilnehmerzahl leider beschränkt und nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Ermöglicht wurde die Veranstaltung erneut durch die Stiftung Gutes Tun mit Unterstützung durch die wewole-Stiftung und den Kulturverein Westfalen e.V.  

Gefördert wird das Projekt „Wir sind draußen“ außerdem vom Land NRW.

Emscherquellhof, Weltkindertag


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv