5. Westfalencup: Fußball, Zelten und Spaß für 3.700 Nachwuchskicker

Michael Tracz (l.) ist Initiator und setzt sich vehement für den Erfolg des 5. Westfalencups mit Jugendspielen in Holzwickede, Massen und Dortmund-Sölde ein. (Foto: privat)

Michael Tracz (l.) ist Initiator und setzt sich vehe­ment für den Erfolg des 5. West­fa­len­cups mit Jugend­spielen in Holzwickede, Massen und Dort­mund-Sölde ein. (Foto: privat)

Mit rund 3.700 Spie­lern im Alter von sechs bis zwölf Jahren aus rund 290 Ver­einen findet vom 19. bis 21. Juni auf der Haarstrang-Sport­an­lage in Holzwickede sowie auf den Kunst­ra­sen­plätzen in Sölde und Massen der 5. West­fa­lencup statt. Damit ist dieser Wett­be­werb für Mini­kicker sowie der F-, D- und E-Jugend einer der größten seiner Art in Europa. Und da die Teil­nehmer auch aus weiter Ferne anreisen, wird es an der Haarstrang-Sport­an­lage in Holzwickede ein Zelt­lager und eine Näch­ti­gungs­mög­lich­keit an der Son­nen­schule in Massen geben. Beginn der Spiele auf den drei Sport­an­lagen ist Freitag um 17 Uhr sowie sams­tags und sonn­tags ab 9 Uhr.

Holzwickede, Sölde und Massen sind Austragungsorte

Für den Chef­or­ga­ni­sator und Initiator des West­fa­len­cups, den Unnaer Unter­nehmer Michael Tracz, ist die Mammut-Ver­an­stal­tung eine echte Her­zens­an­ge­le­gen­heit. „Die vielen tat­kräf­tigen Hände und Köpfe, die in der Jugend­ar­beit in den Ver­einen tätig sind, erfüllen einen ganz wich­tigen Sozi­al­auf­trag. Groß­tur­niere wie der West­fa­lencup bedeuten zwar viel Arbeit, die Freude aller Teil­nehmer und der Erfolg am Ende sind dann aber ein Dan­ke­schön für alle diese enga­gierten Ehren­amtler“, so Tracz.

Viele Clubs nutzen das Tur­nier als Abschluss­fahrt der Saison und genießen den fami­liären Cha­rakter. Bei der SG Holzwickede küm­mern sich haupt­säch­lich Rei­mund Otte, Dirk Erb und Uwe Meck­len­bräucker um das Tur­nier. Sie har­mo­nieren in der Aus­rich­tung bestens mit Tracz und seinem Mit­ar­beiter-Stab. Auch viele Zuschauer werden auf den drei Sport­an­lagen bei ange­kün­digtem guten Wetter erwartet. „Viele Eltern, Freunde, Bekannte und natür­lich neu­trale Zuschauer kommen. Das ist ein echtes Fami­lien-Event“, freut sich Tracz auf die drei tollen Tage in Holzwickede, Massen und Sölde.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.