Ein Toter bei Lkw-Unfall auf A 45:

Schwerer Verkehrsunfall mit einem Toten auf der A 45: Aus noch ungeklärter Ursache ist auf der A 45 in Richtung Oberhausen, kurz hinter dem Autobahnkreuz Dortmund-Süd, gegen 6.30 Uhr ein Lkw mit Anhänger durch die Mittelschutzplanke gebrochen. Wie die Polizei mitteilt, stieß ein Pkw BMW aus der entgegenkommenden Richtung  frontal mit dem umgestürzten Lkw, der in die Gegenfahrbahn ragte,  zusammen. Dabei kam der Fahrer des Lkw ums Leben. Der BMW-Fahrer wurde nur leicht verletzt, so die Polizei. Der Verkehr staute sich in beiden Richtungen einige Kilometer lang, da bis circa 10 Uhr  jeweils nur eine Fahrspur der A 45 in Fahrtrichtung Oberhausen und Frankfurt befahrbar war.

Nachinformation der Polizei: Nach Aussagen des BMW-Fahrers, ein 36-Jähriger aus Witten, fuhr er auf dem linken Fahrstreifen. Plötzlich durchbrach der mit Schotter beladene Sattelzug von der Gegenfahrbahn aus die Mittelschutzplanken und prallte, trotz einer Vollbremsung seines Fahrzeuges  frontal gegen seinen BMW. Der Fahrer des Sattelzuges, ein 59-Jähriger aus Essen, verstarb auf Grund seiner Verletzungen an der Unfallstelle. Der 36-Jährige kam mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 115.000 Euro.

 

 

Unfall, Verkehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv