28. Holzwickeder Weihnachtsmarkt ist eröffnet

_X0A2974 (Small)
Bürgermeister Jenz Rother und der Kulturausschuss-Vorsitzende Michael Klimziak (r.) eröffneten den 28. Weihnachtsmarkt in diesem Jahr gemeinsam. (Foto: Peter Gräber)

Einmal und nur an einem einzigen Wochenende im Jahr ist Weihnachtsmarkt in Holzwickede – und seit Freitagabend (28.11.) ist es endlich wieder soweit: Pünktlich um 18 Uhr eröffnete Bürgermeister Jenz Rother den 28. Holzwickeder Weihnachtsmarkt. Für ihn persönlich war es der 16. und letzte, den er in seiner Eigenschaft als Bürgermeister eröffnete. Vielleicht hatte Rother sich auch deshalb Michael Klimziak, Kulturausschuss-Vorsitzender und frischgebackener Spitzenkandidat der SPD, als „Verstärkung“ mitgebracht.  Aber auch die Hauptpersonen  an diesem Abend auf der Bühne waren natürlich wieder dabei: Die Kinder des HEV-Kindergartens  sangen die traditionellen zwei Weihnachtslieder zur Eröffnung. Anschließend gab es dann, worauf alle Kinder vor und auf der Bühne gewartet hatten. Vierhändig verteilten Jenz Rother und Michael Klimziak die Stutenkerle an die Kinder.

Gelungener Auftakt der weihnachtlichen Budenstadt

Vor der Bühne war der Marktplatz schon wieder rappelvoll. Und gleich nachdem sich die Bühne geleert hatte, wurde es auch schon überall in den Gassen der weihnachtlichen Budenstadt ganz schön eng. Der gemütlichen Atmosphäre tat’s kein Abbruch. Schließlich ist für viele Holzwickeder der Freitagabend am

Darauf haben alle Kinder nur gewartet: Nah den beiden Liedern der Kinder des HEV-Kindergartens wurde die Stutenkerle durch Jenz Rother und Michael Klimziak verteilt. (Foto: Peter Gräber)
Darauf haben alle Kinder nur gewartet: Nach den beiden Liedern der Kinder des HEV-Kindergartens wurde die Stutenkerle durch Jenz Rother und Michael Klimziak (l.) verteilt. (Foto: Peter Gräber)

Eröffnungstag d i e Gelegenheit, um sich mal wieder zu treffen. Die kleinsten Besucher konnten sich im Aktionszelt des Treffpunktes Villa mit Basteln und Spielen vergnügen. Die Erwachsenen zog es eher an die Stände mit ihrem vorweihnachtlichen Angebot, verführerischen Leckereien, Glühwein und Hochprozentigem. Richtig kalt genug war es abends dafür auch schon geworden. Auf der Bühne gab es schon das erste Programm: Ab 19 Uhr traten der Männerchor Cäcilia und Swinging Cäcila auf, anschließend der Posaunenchor Süd.

Nach dem gelungenen Auftakt geht es am Samstag und Sonntag erst richtig los auf dem  Weihnachtsmarkt. Die Wetterprognose ist richtig gut.  Außer an den Buden und Ständen, von denen die große Mehrzahl durch Holzwickeder Vereine, Einrichtungen, Schulen oder Kindergärten betrieben werden,  wird auch auf der Bühne einiges geboten. Ein Höhepunkt des Kulturprogramms auf der Bühne dürfte sich das Improvisationstheater Emscherblut sein, das am Samstag (29.11.) von 16 bis 17.15 Uhr auftritt. Das Publikum darf sich auf großen Theaterspaß freuen: Die Ensemblemitglieder reagieren auf zugerufene Begriffe und bauen diese dann spontan in ihre Spielszenen ein. Am Sonntagabend ist dann schon wieder Schluss mit dem Weihnachtsmarkt.

[envira-gallery id=“43900″]

Sonderbusverkehr: Wer ohne Auto zum Weihnachtsmarkt kommen möchte, was angesichts des verführerischen Glühweins und Hochprozentigen angebracht ist. Kann den Sonderbus der VKU nutzen, der alle Stunde zwischen den Ortsteilen und dem Zentrum verkehrt (Kosten: 1 Euro.)

Samstag, 29. November:

12 bis 20 Uhr: Spielen und Basteln im Kinderaktionszelt mit dem Treffpunkt Villa und dem Förderverein des DRK-Kindergartens „Hokuspokus“
12.30 bis 13 Uhr: Auftritt der Paul-Gerhardt-Schule
13 bis 13.30 Uhr: Auftritt der Nordschule
13.30 bis 14 Uhr: Auftritt der Aloysiusschule
14 bis 14.30 Uhr: Überreichung des Klimaschutzpreises der RWE
15 bis 15.30 Uhr: Auftritt der Katholischen Kindertageseinrichtung Liebfrauen
15.30 bis 16 Uhr: Auftritt der Dudenrothschule
16 bis 17.15 Uhr: Emscherblut
17.15 bis 17.45 Uhr: Evangelischer Posaunenchor Opherdicke
17.45 bis 18.15 Uhr: MGC Eintracht Hengsen
18.15 bis 19 Uhr: Quintos Mundharmonika-Trio

Sonntag, 30. November:

12 bis 18 Uhr: Spielen und Basteln im Kinderaktionszelt mit dem Treffpunkt Villa
13 bis 13.30 Uhr: Auftritt der Kindertagesstätte Löwenzahn
14.45 bis 15.15 Uhr: Auftritt der OGS der Dudenrothschule
15.45 bis 16 Uhr: Der Nikolaus kommt
16 bis 16.30 Uhr: HEV Kindergarten


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv