Wohnungsbrand in der Poststraße: Bewohnerin über Leiter gerettet

Feueralarm in der Poststraße: Alle Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Holzwickede rückten gestern gegen  16 Uhr zu einem Wohnungsbrand in einem Haus an der Poststraße Ecke Südstraße aus. Eine Bewohnerin hatte sich auf den Balkon gestellt, wo sie von aufmerksamen Nachbarn mit Leitern gerettet werden konnte.  Sicherheitshalber wurde die Bewohnerin im Krankenhaus untersucht, konnte aber sofort wieder entlassen werden. Auch das Haustier der Frau, eine Katze konnte unverletzt aus der völlig verqualmten Wohnung gerettet werden. Durch das Feuer wurde die Wohnung in der 1. Etage und die darüber liegende Dachwohnung unbewohnbar. Verursacht wurde das Feuer, so die Feuerwehr, vermutlich durch einen defekten Fernseher.

Die betroffenen Bewohner  konnten bei Nachbarn untergebracht werden. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Nach einer zeitgleichen zweiten Alarmierung musste die Feuerwehr einen schwelenden Müllcontainer musste die Wehr einen brennenden Müllcontainer am evangelischen Gemeindehaus an der Goethestraße löschen.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.