WeltMusik MusikWelt: Meister des Boogie kommen nach Opherdicke

Ein echter Publikumsmagnet: Boogie Woogie-Abend im August mit Jörg Hegemann. (Foto: J. Hegemann)

Blues, Boogie-Woogie, Swing – wer an diese Musikrichtungen denkt, denkt an die 1920er Jahre und ein Gefühl des Aufbruchs in den USA. Die Wirtschaft blühte und mit ihr Kunst und Kultur. Das Gefühl bringen am Donnerstag, 2. August zwei Pianisten mit nach Holzwickede.

Jörg Hegemann und Jean-Pierre Bertrand sind zwei Meister des Boogie. Sie treten ab 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) in der Scheune auf Haus Opherdicke, Dorfstraße 29 in Holzwickede auf. Boogie-Woogie entstand als Solo-Klavierstil im ersten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts in den USA und wurde in den 1920er Jahren in Chicago populär.

Große Boogie-Woogie Erfahrung

Die beiden Musiker haben große Erfahrung am Klavier und eine ausgeprägte Vorliebe für den Stil. Hegemann tritt seit 1987 auf und war Gründungsmitglied der Band „The Chicago Four“, die als Vorband der Blues Brothers auftrat. Bertrand gilt als einer der besten Boogie-Woogie Pianisten in Frankreich – er spielt seitdem er 14 Jahre alt ist.

Karten für 14 Euro gibt es in der Buchhandlung Hornung, Markt 6 in Unna, im Bürgerbüro von Holzwickede, Allee 4 und an der Museumskasse von Haus Opherdicke. Vorbestellungen nimmt Heinz Kytzia vom Kulturbereich der Kreisverwaltung, Tel. 0 23 03 / 27-25 41, E-Mail: heinz.kytzia@kreis-unna.de, an.

Vergünstigungen

Das Museumscafé hat bis nach der Pause geöffnet. Inhaber der RUHR.TOPCARD können das Konzert übrigens zum halben Preis besuchen. Eine telefonische Reservierung ist unter 0 23 03 / 27-25 41 erforderlich.

Menschen mit kleinem Geldbeutel haben über den Verein KulturPott.Ruhr unter bestimmten Voraussetzungen freien Eintritt zum Konzert. Infos dazu und zum Konzert gibt es unter www.kreis-unna.de. PK | PKU

  • Termin: Donnerstag (2. August)m 20 Uhr, Scheune Haus Opherdicke, Dorfstr. 29
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.