Trägerverein lädt Senioren zu Geburtstagsnachfeier für März und April

0357Der Trä­ger­ver­ein der Senio­ren­be­geg­nungs­stät­te hat­te heu­te (8. Mai) sei­ne in den Mona­ten März und April gebo­re­nen Mit­glie­der zur Geburts­tags­nach­fei­er in die Cafe­te­ria an der Ber­li­ner Allee 16 a ein­ge­la­den.

Die­se im März 2007 erst­mals aus­ge­rich­te­te Ver­an­stal­tung erfreut sich wei­ter­hin  gro­ßen Zuspruchs, denn 27 Damen und Her­ren waren dies­mal anwe­send. Es war dies im übri­gen bereits die 50. Ver­an­stal­tung, die von weni­gen Ände­run­gen abge­se­hen, sich auch wei­ter­hin an der Erst­aus­rich­tung ori­en­tiert. Das Ser­vice Team erfreu­te die Besu­cher auch dies­mal mit einer net­ten Tisch­de­ko­ra­ti­on und war bereit, alle Wün­sche der Gäste zu erfül­len.

Der Lite­ra­tur­kreis unter­hielt die Besu­cher dies­mal mit einer Bal­la­de von Theo­dor Fon­ta­ne „Die Brück’ am Tay“, die auf­merk­sa­me Zuhö­rer fand.

Wie bei allen Geburts­tags­nach­fei­ern der ver­gan­ge­nen Jah­re sorg­te auch dies­mal And­re Wör­mann für die Erfül­lung der musi­ka­li­schen Wün­sche und prä­sen­tier­te so unter ande­rem einen der Jah­res­zeit ange­pass­ten bun­ten musi­ka­li­schen Musik Mix, der bei den Besu­chern gut ankam.

Der Vor­stand hat­te 57 Ein­la­dun­gen ver­sandt, auf die 46 Mit­glie­der reagier­ten, wäh­rend von elf Mit­glie­dern kei­ner­lei Reak­ti­on erfolg­te.

Älte­ster Besu­cher war mit 90 Jah­ren Hil­de Buresch, die von Hil­de­gard Buse­mann im Namen des Vor­stan­des mit einem klei­nen Prä­sent bedacht wur­de.

Nach einem gut zwei­ein­halb­stün­di­gen Pro­gramm ver­lie­ßen die Besu­cher zufrie­den ihre Ver­an­stal­tung.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.