Mekka der Pedalritter: 20. RTF „Rund um Haus Opherdicke“

Bei hoffentlich guten Wetter werden etwa 800 bis 1 000 Radsportler zum Volksradeln am Haus Opherdicke erwartet. (Foto: P. Gräber - Emschgerblog.de)
Bei hoffentlich gutem Wetter werden etwa 800 bis 1 000 Radsportler zum Volksradeln am Haus Opherdicke erwartet. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Die Radsportler des HSC laden am Sonntag (19. August) zur 20. RTF „Rund um Haus Opherdicke“ ein. Etwa 800 bis 1 000 aktive Teilnehmer werden bei gutem Wetter erwartet und das kreiseigene Gut für einen Tag zum Mekka der Pedalritter machen.

Teilnehmen können neben den Radtouristen auch wieder Trimm- und Volksradfahrer sowie Firmen, Hobbygruppen, Vereine und Schulen mit eigenen Teams sowie aller, die gerne radeln. Auch E-Biker sind herzlich willkommen. Das Tragen von Rückennummern ist Pflicht. Ein Kopfschutz wird empfohlen.

Rahmenprogramm mit den Streetkings

Alte Bekannte: die Streetkings sorgen auch bei der 20. RTF wieder für musikalische Unterhaltung. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de) 
Alte Bekannte: die Streetkings sorgen auch bei der 20. RTF wieder für musikalische Unterhaltung. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de) 

Bestens vorbereitet und organisiert wird die Veranstaltung, deren Schirmherr Landrat Michael Makiolla ist, wieder von der Radsportabteilung des HSC um Hanne und Heinz Schön. Sie sind es auch, die an den Kontrollstationen unterwegs für gute und gesunde Verpflegung sorgen. Natürlich wird es auch in der Scheune von Haus Opherdicke wieder eine Verpflegungsstation geben.

Im Rahmenprogramm, das am Haus Opherdicke stattfindet, während die Radler auf der Strecke unterwegs sind, werden die Streetkings für musikalische Unterhaltung sorgen. Die nach eigener Aussage „mobilste Band der Welt“ dürfte vielen Holzwickeder auch von ihren Auftritten auf den Streetfood-Märkten bekannt sein und haben auch schon bei einer RTF „Rund um Haus Opherdicke“ gespielt. 

Radsportler des HSC sorgen für Organisation

Start/Ziel ist das kreiseigene Haus Opherdicke. Angeboten werden fünf verschiedene Rundkurse über 21, 41, 71, 111 und 151 Kilometer. Start über die längste Strecke ist von 8 bis 9 Uhr. Auf die übrigen Strecken wird zwischen 8 und 11 Uhr gestartet. Die Volksradfahrer (21 und 41 km) gehen ab 9.30 Uhr auf die Strecke. Kontrollschluss ist um 16 Uhr.

Für die teilnehmerstärksten Mannschaften sowie die Kinder und Schüler gibt es am Ziel Urkunden und Pokale.  

Schüler/Jugendliche zahlen kein Startgeld. BDR-Fahrer zahlen vier Euro, trimm/Gast-Fahrer fünf Euro und Volksradfahrer drei Euro (Erwachsene) oder sechs Euro (Familien).

  • Termin: Sonntag (19. August), 8 bis 11 Uhr, Haus Opherdicke, Dorfstr. 29
Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.