HSC trauert um „Edelfan“ Reinhold Vogt

Der Holzwickeder Sport Club trauert um Reinhold Vogt, der im Alter von 65 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben ist.

Reinhold, der ältere der beiden Vogt-Brüder, war vor einigen Jahren zusammen mit seinem Bruder Theo zum Holzwickeder Verein gestoßen, engagierte sich von Anfang an als einer der sogenannten „Edelfans“ für den HSC und unterstützte ihn bei fast allen Heim- und Auswärtsspielen im wahrsten Sinne des Wortes mit Pauken und Trompeten.

Aber nicht nur bei den Spielen der 1. Mannschaft war Reinhold Vogt anzutreffen, er besuchte zusammen mit Theo oft auch die anderen HSC-Mannschaften und wurde so zu einem Aushängeschild des Vereins auf den Sportplätzen in Holzwickede und der nahen und weiten Umgebung.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.