Im Treffpunkt Villa wimmelte es heute von Superhelden

Stolz präsentieren die Kinder ihre Superhelden und -heldinnen,. die sie für das Osterferienprojekt im Treffpunkt Villa gefertigt haben. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Stolz präsentieren die Kinder ihre Superhelden und -heldinnen, die sie für die Aufführung der Foto-Story heute im Treffpunkt Villa gefertigt haben. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Die „Superhelden-Foto-Story“ war diesmal das Thema eines Projektes für Kinder von sechs bis zwölf Jahren in der ersten Hälfte der Osterferien im Treffpunkt Villa.  

Sechs Mädchen und fünf Jungen trafen sich seit Montag jeweils von 10 bis 13 Uhr in der Villa, um mit einer hölzernen Gelenkpuppe ihren ganz persönlichen Superhelden zu basteln. „Zum Glück für die Mädchen gibt es inzwischen ja auch eine ganze Reihe von weiblichen Superhelden“, staunte Mitarbeiter Ralf Sonnenberg nicht schlecht. Nachdem Wonderwoman, Supergirl, Batman, Flash und wie sie alle heißen fertiggestellt waren, entwickelten die Kinder auch noch eine passende Geschichte, die aufgeführt werden sollte: „Keine großartige Story, sondern etwas ganz Einfaches, bei dem die Kinder aber einen Riesenspaß hatten“, so Ralf Sonnenberg.

Kurz gesagt: Flash hat Geburtstag und bekommt eine Torte mit Kerzen geschenkt. Zwei Bösewichte vermiesen Flash den Geburtstag. Die anderen Superhelden schließen sich zusammen und verbannen die Bösewichte dafür auf den Mars.

Aufführung als PowerPoint-Präsentation

Die ganze Fotostory wurde als PowerPoint-Präsentation aufbereitet. Die Texte zur bebilderten Geschichte haben die Kinder selbst eingesprochen. Aufgeführt wurde die Präsentation dann heute in der Villa für die Eltern, Geschwisterkindern und Freunde, wofür es viel Applaus gab.

In den Osterferien findet das reguläre Programmangebot der Villa nicht statt. Geöffnet ist lediglich das Kids-Café am Dienstag (10. April) von 16 bis 18 Uhr.

Am Donnerstag (4. April) lädt das Team der Villa in Kooperation mit der Josef-Reding-Schule zu einem Ausflug in den Movie-Park nach Bottrop ein. Dort warten Achterbahnen, Wildwasserbahnen, ein Freefall-Tower, Live-Stunt-Shows und andere Action auf die Teilnehmer (nur mit Anmeldung). Kosten: 20 Euro. Treffpunkt zur Abfahrt ist die Hilgenbaumhalle.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.