HSC-Familie wandert zu Silvester ins neue Jahr

Die Teilnehmer der HSC-Silvesterwanderung trafen sich vor der Wanderung zum Hof Riedel vor Montanhydraulik-Stadion. (Foto: privat)
Die Teil­nehmer der HSC-Sil­ve­ster­wan­de­rung trafen sich vor der Wan­de­rung zum Hof Riedel vor Mon­tan­hy­draulik-Sta­dion. (Foto: privat)

Auf den Weg in ein – so Vor­sit­zender Seba­stian Benett – hof­fent­lich wieder erfolg­rei­ches neues Jahr machte sich am Sil­ve­stertag schon tra­di­ti­ons­gemäß und sym­bo­lisch eine große Anzahl von Mit­glie­dern, Freunden und Gön­nern des Holzwickeder Sport Clubs.

Mit gut an die 100 Teil­neh­me­rinnen und Teil­neh­mern reihte sich die Sil­ve­ster­wan­de­rung 2018, die wie immer vom Mon­tan­hy­draulik-Sta­dion aus zum Hof von Wil­helm Riedel auf den Haarstrang nach Hengsen führte, nahtlos an ihre Vor­gän­ge­rinnen an. Sogar aus dem nie­der­säch­si­schen Meppen war eine Teil­neh­merin bei recht pas­sa­blem Wetter mit in der blau-weiß-grünen Wan­der­gruppe.

Bei einem schmack­haften Grün­koh­lessen vom Par­ty­ser­vice Thomas Wel­je­hausen und diversen Getränken ver­brachten die HSCer zusammen mit dem Hof­ei­gen­tümer einige gemüt­liche Stunden auf dem Riedel’schen Gehöft, bevor dann der Rückweg ange­treten wurde – von vielen erneut auf Schu­sters Rappen. Der Termin Sil­ve­ster­wan­de­rung 2019 steht bereits in etli­chen Kalen­dern…

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.