Holzwickede neue Heimat für Westfalens Maler und Lackierer: Innungsverband eröffnet Hauptsitz im Eco Port

: Paul Laukötter, Landesinnungsmeister; Peter Schuchardt, Geschäftsführer des Maler- und Lackierer Innungsverbandes Westfalen; Karin Rose, Abteilungsleiterin der WFG Kreis Unna und Jens Schmiedgen, Fachbereichsleiter der Gemeinde Holzwickede.

Offi­zi­el­le Eröff­nung des neu­en Sit­zes des Innungs­ver­ban­des West­fa­len der Maler- und Lak­cxie­rer, v.l.:  Paul Lau­köt­ter (Lan­des­in­nungs­mei­ster), Peter Schu­chardt (Geschäfts­füh­rer Innungs­ver­band West­fa­len der Maler- und Lackie­rer), Karin Rose (WFG Kreis Unna) und Jens-Uwe  Schmied­gen (Gemein­de Holzwicke­de). (Foto: WFG)

Kla­re Lini­en und rech­te Win­kel, klas­si­sches weiß, grau und schwarz mit ein­zel­nen far­bi­gen Akzen­ten – an der Ecke Gott­lieb-Daim­ler-Stra­ße / Vin­cenz-Wie­der­holt-Stra­ße ist ein ech­tes Vor­zei­ge­ge­bäu­de des Bau­haus­stils ent­stan­den: der neue Sitz des Maler- und Lackie­rer Innungs­ver­ban­des West­fa­len.

Seit 1962 in Dort­mund behei­ma­tet, ver­la­gert der Ver­band sei­nen Stand­ort nun nach Holzwicke­de direkt gegen­über ZF  ind as Holzwicke­der Gewer­be­ge­biet Eco Port. Knapp zehn Mona­te nach Bau­be­ginn wur­de dies heu­te (28. Mai) bei der offi­zi­el­len Eröff­nung gefei­ert. Mehr als 100 Gäste kamen, um den stol­zen Bau­her­ren ihre Glück­wün­sche zu über­brin­gen. „Hier­mit wur­de ein Anlauf­punkt für alle Innungs­mit­glie­der und die dem Maler- und Lackie­rer­hand­werk ver­bun­de­ne Orga­ni­sa­tio­nen geschaf­fen“, ist Geschäfts­füh­rer Peter Schu­chardt über­zeugt.

Vorzeigegebäude im Bauhaus-Stil

Wäh­rend im Erd­ge­schoss die Büros der fünf haupt­amt­li­chen Mit­ar­bei­ter unter­ge­bracht sind, laden in der ersten Eta­ge groß­zü­gi­ge Semi­nar- und Schu­lungs­räu­me mit hel­len Fen­ster­fron­ten zum gemein­sa­men Wei­ter­bil­den ein. Die­se stel­len künf­tig einen Lern­ort der bun­des­weit agie­ren­den Innungs-Aka­de­mie dar.

So wird das Gewer­be­ge­biet Eco Port in Holzwicke­de auch über die Gren­zen der Regi­on hin­aus bei Unter­neh­men bekannt gemacht. Das ist eine ech­te Berei­che­rung für den Stand­ort.“

Jens-Uwe Schmied­gen, Fach­be­reichs­lei­ter Tech­ni­sche Dien­ste der Gemein­de Holzwicke­de

So wird das Gewer­be­ge­biet Eco Port in Holzwicke­de auch über die Gren­zen der Regi­on hin­aus bei Unter­neh­men bekannt gemacht“, freut sich Jens-Uwe Schmied­gen, Fach­be­reichs­lei­ter der Gemein­de Holzwicke­de und Ver­tre­ter des Bür­ger­mei­sters. „Das ist eine ech­te Berei­che­rung für den Stand­ort.“ Auch Lan­des­in­nungs­mei­ster Paul Lau­köt­ter zeig­te sich sehr zufrie­den mit dem Stand­ort. „Neben der idea­len Anbin­dung ist vor allem die aus­ge­zeich­ne­te Zusam­men­ar­beit mit der Wirt­schafts­för­de­rung Kreis Unna und der Gemein­de Holzwicke­de her­vor­zu­he­ben, die die äußerst zügi­ge Abwick­lung der Bau­pha­se ermög­lich­te.“

Als „Tur­boan­sied­lung“ hat­te sich der Innungs­ver­band bei der WFG aber bereits vor­her einen Namen gemacht. „Wir erhiel­ten Ende Dezem­ber 2013 eine Grund­stücks­an­fra­ge und schon im Janu­ar 2014 kam die Zusa­ge. Eine Ansied­lungs­ent­schei­dung, in weni­ger als 4 Wochen haben wir in den let­zen 10 Jah­ren nicht mehr gehabt“, berich­te­te Karin Rose mit einem Augen­zwin­kern.

  • Info: Der Maler- und Lackie­rer Innungs­ver­band West­fa­len betreut über 2.000 Betrie­be mit
    ins­ge­samt mehr als 12.500 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.