CDU fordert Sanierung des Parkplatzes an der Haarstrang-Sportanlage

Die CDU will den Park­platz an der Haarstrang-Sportan­lage sanieren lassen: Die Ver­wal­tung soll akute Gefahren­stellen im Wege der Verkehrssicherungspflicht unverzüglich beseit­i­gen und der Poli­tik Sanierungsvorschläge in ver­schiede­nen Vari­anten mit Kosten­schätzung vor­legen, so der Antrag der CDU-Frak­tion.

Auf­grund zahlre­ich­er Bürg­erbeschw­er­den über den Zus­tand des Park­platzes am Fußball­sta­dion in Opherdicke ist eine Sanierung der vorhan­de­nen Schot­ter­fläche drin­gend geboten“, begrün­det Frak­tionsvor­sitzen­der Frank Markows­ki den Antrag sein­er Frak­tion. Das Auf­füllen einzel­ner Löch­er mit Schot­ter sei „nicht zielführend“. Vielmehr sei ein „großflächiges Sanierungskonzept“ zu erar­beit­en.

Dazu soll die Ver­wal­tung ver­schiedene Vari­anten (z.B, Pflaster, Asphalt, Sand) prüfen, eine Kosten­schätzung vornehmen und die jew­eili­gen Vor- und Nachteile benen­nen.

Außer­dem soll das Stellplatzange­bot durch Anbrin­gen der fehlen­den Markierun­gen opti­miert wer­den. Neben der Sanierung werde so gle­ichzeit­ig auch die Zahl der Stellplätze erhöht.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.