Bäume am Fußweg neben der Sparkasse zum Emscherpark werden gefällt

Am Emscherpark

Alle Bäu­me am Fuß­weg zum Emscher­park müs­sen gefällt wer­den. (Foto: P. Grä­ber — Emscherblog.de)

Alle fünf Bäu­me im Fuß­weg Am Emscher­park, der von der Haupt­stra­ße in Höhe der Spar­kas­se zum Emscher­park führt, müs­sen gefällt wer­den. 

Wie die Umwelt­be­auf­trag­te der Gemein­de, Tan­ja Flor­mann, im Umwelt­aus­schuss bekannt­gab, hat siczh bei einer Bege­hung der Feu­er­wehr gezeigt, dass Feu­er­wehr­fahr­zeu­ge den Weg, der gleich­zei­tig als Feu­er­wehr­zu­fahrt die­nen muss, nicht mehr befah­ren kön­nen. Die Baum­kro­nen sind inzwi­schen zu dicht und zu nied­rig gewa­schen. Ein Beschnei­den der Bäu­me sei nicht mög­lich, dar­um müs­sen sie kurz­fri­stig gefällt wer­den. Da die Bäu­me nicht mehr durch Sat­zung geschützt sind, ist eine Fäl­lung auch nicht mehr geneh­mi­gungs-, son­dern nur noch anzei­ge­pflich­tig.  Eine Ersatz­pflan­zung soll im Herbst erfol­gen.

Auch in der Nord­stra­ße waren in Höhe der Häu­ser Nr. 20 und 53 ins­ge­samt zwei Bäu­me durch den Bau­be­triebs­hof gefällt wor­den. Wie die Umwelt­be­auf­trag­te dazu mit­teil­te, soll in der Pflanz­in­sel vor Haus Nr. 20 ein neu­er Baum gesetzt wer­den, vor Haus Nr. 53 ist kein neu­er Baum mehr vor­ge­se­hen.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.