Andreas Gérard neuer Geschäftsführer der GWA und VBU

Wechsel an der Spitze von GWA und VBU Andreas Gérard wird neuer Geschäftsführer

Wechsel an der Spitze von GWA und VBU
Andreas Gérard wird neuer Geschäfts­führer

(PK) Ein neuer Kopf an der Spitze der Gesell­schaft für Wert­stoff- und Abfall­wirt­schaft Kreis Unna mbH (GWA) und der Ver­wal­tungs- und Betei­li­gungs­ge­sell­schaft Kreis Unna mbH (VBU). Andreas Gérard über­nimmt vor­aus­sicht­lich ab Juli die Geschäfts­füh­rung der beiden kreis­ei­genen Gesell­schaften.

Fließender Wechsel an der Spitze

Der gebür­tige Düs­sel­dorfer tritt die Nach­folge von Ulrich W. Huse­mann an, der die Geschäfts­füh­rung der beiden Kreis­ge­sell­schaften der­zeit inne hat. Huse­mann wird die Geschäfte bis zur Über­nahme der Auf­gaben durch Gérard weiter führen, so dass es einen flie­ßenden Wechsel ohne Vakanz an der GWA-Spitze geben wird. Dies teilte der Kreis­di­rektor und Vor­sit­zende der VBU-Gesell­schaf­ter­ver­samm­lung, Dr. Thomas Wilk, nach der ent­spre­chenden Gre­mien­ent­schei­dung mit.

Gérard ist Jahr­gang 1973 und stu­dierter Diplom-Betriebs­wirt. Er war unter anderem für einen nie­der­rhei­ni­schen Ent­sorger und zuletzt für ein großes Unter­nehmen im Stutt­garter Raum tätig. Gérard hat nicht nur Erfah­rung als Geschäfts­führer, son­dern trug mehr­fach auch Ver­ant­wor­tung für meh­rere hun­dert Mit­ar­beiter.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.