5. Westfalencup: Fußball, Zelten und Spaß für 3.700 Nachwuchskicker

Michael Tracz (l.) ist Initiator und setzt sich vehement für den Erfolg des 5. Westfalencups mit Jugendspielen in Holzwickede, Massen und Dortmund-Sölde ein. (Foto: privat)

Micha­el Tracz (l.) ist Initia­tor und setzt sich vehe­ment für den Erfolg des 5. West­fa­len­cups mit Jugend­spie­len in Holzwicke­de, Massen und Dort­mund-Söl­de ein. (Foto: pri­vat)

Mit rund 3.700 Spie­lern im Alter von sechs bis zwölf Jah­ren aus rund 290 Ver­ei­nen fin­det vom 19. bis 21. Juni auf der Haarst­rang-Sport­an­la­ge in Holzwicke­de sowie auf den Kunst­ra­sen­plät­zen in Söl­de und Massen der 5. West­fa­len­cup statt. Damit ist die­ser Wett­be­werb für Mini­kicker sowie der F-, D- und E-Jugend einer der größ­ten sei­ner Art in Euro­pa. Und da die Teil­neh­mer auch aus wei­ter Fer­ne anrei­sen, wird es an der Haarst­rang-Sport­an­la­ge in Holzwicke­de ein Zelt­la­ger und eine Näch­ti­gungs­mög­lich­keit an der Son­nen­schu­le in Massen geben. Beginn der Spie­le auf den drei Sport­an­la­gen ist Frei­tag um 17 Uhr sowie sams­tags und sonn­tags ab 9 Uhr.

Holzwickede, Sölde und Massen sind Austragungsorte

Für den Chef­or­ga­ni­sa­tor und Initia­tor des West­fa­len­cups, den Unna­er Unter­neh­mer Micha­el Tracz, ist die Mam­mut-Ver­an­stal­tung eine ech­te Her­zens­an­ge­le­gen­heit. „Die vie­len tat­kräf­ti­gen Hän­de und Köp­fe, die in der Jugend­ar­beit in den Ver­ei­nen tätig sind, erfül­len einen ganz wich­ti­gen Sozi­al­auf­trag. Groß­tur­nie­re wie der West­fa­len­cup bedeu­ten zwar viel Arbeit, die Freu­de aller Teil­neh­mer und der Erfolg am Ende sind dann aber ein Dan­ke­schön für alle die­se enga­gier­ten Ehren­amt­ler“, so Tracz.

Vie­le Clubs nut­zen das Tur­nier als Abschluss­fahrt der Sai­son und genie­ßen den fami­liä­ren Cha­rak­ter. Bei der SG Holzwicke­de küm­mern sich haupt­säch­lich Rei­mund Otte, Dirk Erb und Uwe Meck­len­bräucker um das Tur­nier. Sie har­mo­nie­ren in der Aus­rich­tung bestens mit Tracz und sei­nem Mit­ar­bei­ter-Stab. Auch vie­le Zuschau­er wer­den auf den drei Sport­an­la­gen bei ange­kün­dig­tem guten Wet­ter erwar­tet. „Vie­le Eltern, Freun­de, Bekann­te und natür­lich neu­tra­le Zuschau­er kom­men. Das ist ein ech­tes Fami­li­en-Event“, freut sich Tracz auf die drei tol­len Tage in Holzwicke­de, Massen und Söl­de.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.