20-jähriger Holzwickeder bewusstlos geschlagen

Die Dort­mun­der Poli­zei sucht nach drei unbe­kann­ten Tat­ver­däch­ti­gen, die in der Nacht zu Sams­tag (28.2.) in Dort­mund-Hör­de einen jun­gen Mann aus Holzwicke­de bewusst­los geprü­gelt hat­ten.

Dem­nach befand sich der 20-Jäh­ri­ge auf dem Heim­weg von einer Par­ty. Aus bis­lang unbe­kann­tem Grund wur­de er gegen 0.45 Uhr von den drei Tat­ver­däch­ti­gen ange­grif­fen, geschla­gen und getre­ten — selbst als er schon am Boden lag. Die drei Tat­ver­däch­ti­gen flüch­te­ten uner­kannt über die Beu­ken­berg­stra­ße und die Ner­vier­stra­ße.

Zufäl­lig beob­ach­tet wur­de die Tat von Zeu­gen, die die Poli­zei alar­mier­ten. Dar­über hin­aus wur­de für den bewusst­lo­sen Holzwicke­der ein Ret­tungs­wa­gen geru­fen. Er war auf­grund sei­nes Gesund­heits­zu­stan­des nur kurz ansprech­bar. Der Sach­ver­halt wur­de über­ein­stim­mend von vier Zeu­gen geschil­dert.

Eine detail­lier­te Beschrei­bung ist der­zeit nicht mög­lich.

Wei­te­re Zeu­gen mel­den sich bit­te bei der Kri­mi­nal­wa­che der Dort­mun­der Poli­zei unter T. 0231 — 132 7441.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.