• SPD-Vorstand setzt auf Peter Wehlack als Kandidat für das Bürgermeisteramt

    Die SPD-Füh­rung hat sich aus der Deckung gewagt und heute (11. April) als erste der Holzwickeder Par­teien ihren Kan­di­daten für die Bür­ger­mei­ster­wahl im Herbst näch­sten Jahres den Mit­glie­dern prä­sen­tiert: Es ist der 52 Jahre alte Peter Wehlack, haupt­be­ruf­lich Leiter der Fri­dtjof Nansen Real­schule in Kamen. Den mei­sten Holzwicke­dern dürfte Peter Wehlack auch als lang­jäh­riger Vor­sit­zender der Turn­ge­meinde Holzwickede bekannt sein. Wehlack wohnt mit seiner Frau Chri­stine und drei gemein­samen Kin­dern (drei, zehn und 13 Jahre alt) in Holzwickede.

  • Dank „Adlerauge“ kennt die Gemeinde jedes Schlagloch auf ihren Straßen und Wegen

    Vor fast genau einem Jahr hat das Ber­liner Tech­no­lo­gie­un­ter­nehmen „eagle eye“ (Adler­auge) im Auf­trag der Gemeinde alle kom­mu­nalen Straßen und Wege abfo­to­gra­fiert und ver­messen – eine Strecke von rund 127 Kilo­meter Länge. Ziel ist die umfas­sende Erhe­bung des Stra­ßen­be­stands- und -zustands im Gemein­de­ge­biet. Das Ergebnis der Befah­rung, eine rie­sige Daten­menge, liegt längst vor. Doch noch immer wartet die Politik gespannt auf die Aus­wer­tung durch die Ver­wal­tung. Im März soll es nun end­lich soweit sein.

  • Annette Willutzki und Almuth Schneider prägten HEV: Gemeinsamer Abschied

    Sie sind ein kon­ge­niales Gespann und gehören zum Kin­der­garten der Holzwickeder Eltern­selbst­hilfe Vor­schul­er­zie­hung (HEV) e.V. wie der Hil­gen­baum zu Holzwickede: Annette Wil­lutzki leitet die Ein­rich­tung von der ersten Stunde an seit genau 32 Jahren und Almuth Schneider war schon ein Jahr lang Vor­sit­zende des Eltern­ver­eins, als es den Kin­der­garten über­haupt noch nicht gab. Im Alter von 63 und 69 Jahren gehen die beiden Frauen noch in diesem Monat gemeinsam in den Ruhe­stand. Danach wird der HEV-Kin­der­garten nicht mehr der­selbe sein.

    uch das werden die langjährige Vorsitzende des Elternvereins und die Leiterin des HEV-Kindergartens wohl vermissen: Almuth Schneider und Annette Willutzki mit Anna Fechner (v.r.) beim Mittagessen mit Kindern des HEV-Kindergartens. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
  • Rettet den Breitblättrigen Stendelwurz – vor dem populistischen Blödsinn

    Es ist wirk­lich nicht zu fassen, wel­cher Blöd­sinn schon bei der Stand­ort­suche für die neue Kin­der­ta­ges­stätte ver­zapft worden ist. Jüng­stes Bei­spiel: die Kam­pagne der Initia­tive Pro Park. Nachdem die selbst­er­nannten Park­wächter inzwi­schen gemerkt haben dürften, dass ihr unsäg­li­ches Bür­ger­be­gehren gegen den Rats­be­schluss nächste Woche, der das Bau­recht schaffen soll, ins Leere läuft, sprießt plötz­lich der Breit­blätt­rige Sten­del­wurz in den intel­lek­tu­ellen Wüsten­ge­bieten Holzwickedes.

  • Asylmissbrauch in Holzwickede: Scheinvater garantiert schnelle Anerkennung

    Auf dem Höhe­punkt der Flücht­lings­krise war nicht nur das Bun­desamt für Migra­tion und Flücht­linge (BAMF) kaum in der Lage, den Status der Flücht­linge und Asyl­be­werber mit der gebo­tenen Gründ­lich­keit zu über­prüfen. Auch in den Kom­munen, auf die die Neu­an­kömm­linge ver­teilt wurden, waren die Ver­ant­wort­li­chen über­for­dert. Jetzt, zwei Jahre später, hat …

  • Neues Rat- und Bürgerhaus wird zur finanziellen Wundertüte

    Wenn sich die Mit­glieder des Pla­­nungs- und Bau­aus­schusses zu ihrer Sit­zung am Dienstag (5. Juni) treffen, werden die Kosten für das größte Bau­vor­haben der Gemeinde seit ihrem Bestehen, das neue Rat- und Bür­ger­haus, das beherr­schende Thema sein. Aller­dings wird dar­über nicht öffent­lich und trans­pa­rent dis­ku­tiert, son­dern, wie es in Holzwickede …

  • Investor stellt Pläne für Wohnpark Emscherquelle vor

    Im Pla­­nungs- und Bau­aus­schuss stellte heute der neue Eigen­tümer der ehe­ma­ligen Emscher­ka­serne und Inve­stor, die Wilma Immo­bi­lien GmbH, erst­mals öffent­lich seine Pla­nung für den Wohn­park Emscher­quelle vor.

    Im Planungs- und Bauausschuss stellte Wilma-Projektmanager Andreas Häcker (r.), hier mit Fachbereichsleiter Uwe Nettlenbusch, erstmals öffentlich die Planungen für den Wohnpark Emscherquelle vor.

Wütender Autofahrer demoliert Pkw seines Kontrahenten: Geldstrafe zur Bewährung

Ein 36 Jahre alter pol­ni­scher Staats­bürger hatte sich heute (25. April) wegen einer Sach­be­schä­di­gung vor dem Amts­ge­richt Unna zu ver­ant­worten. Laut Ankla­ge­schrift war der Ange­klagte, ein Hartz IV-Emp­­fänger von hünen­hafter Statur, am 5. Oktober vorigen Jahres völlig aus­ge­ra­stet, weil ein anderen Ver­kehrs­teil­nehmer ihn auf der A 44 gefähr­lich „geschnitten“ habe, um …

Auf dem ehemaligen Kasernengelände sind inzwischen alle Gebäude abrissen und türmen sich die Haufen mit Abbruchmaterial. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Grünen-Antrag: Wilma soll zusätzliche Fläche für Kita zur Verfügung stellen

Die Ände­rung des Bebau­ungs­planes Wohn­park Emscher­quelle wollen die Holzwickeder Grünen noch einmal im Pla­nungs- und Bau­aus­schuss the­ma­ti­siert wissen. Vor alle, dass die zusätz­liche Fläche für den geplanten vier­zü­gigen Kin­der­garten in dem Neu­bau­ge­biet zu Lasten der Grün­flä­chen gehen und noch dazu von der Gemeinde ange­kauft werden soll, stört die Grünen. Sie haben jetzt bean­tragt, dass Thema im näch­sten Fach­aus­schuss auf die Tages­ord­nung zu setzen.

Kreisweiter Wettbewerb: Rotkreuzspiele in Holzwickede

Das Deut­sche Rote Kreuz lädt zum kreis­weiten Wett­be­werb in Holzwickede: Wel­ches Team lei­stet am ver­sier­te­sten Erste Hilfe? Wer kennt die Technik und Sicher­heits­stan­dards am besten? Wie schlagen sich die Rot­kreuzler bei der Betreuung von Senioren oder Men­schen mit Behin­de­rung und wie ist es eigent­lich um das Rot­kreuz-Wissen bestellt?

1. Vorsitzender des HSC: Udo Speer. (Foto: HSC)

HSC-Vorstand will weiter optimieren: Meilenstein mit neuer Geschäftsstelle

Der Holzwickeder Sport Club geht mit viel Freude und Lust auf mehr in die Zukunft. Als vor zwei Wochen die Jah­res­haupt­ver­samm­lung bei dem mit über 1.800 Mit­glie­dern großen Verein anstand, wurde deut­lich wie­viel Leben im Verein vor­handen ist. Und das soll für die neue Ver­eins­füh­rung genug Ansporn sein, um den Club weiter zu opti­mieren. Dazu gehört auch die neue Geschäfts­stelle an der Haupt­straße 47.

Gemeinde sucht noch Wahlhelfer für Europa-Wahl

Die Gemeinde Holzwickede sucht noch Wahl­helfer für die Europa-Wahl am Sonntag (26. Mai). Wer Wahl­helfer werden kann und welche Auf­gaben Wahl­helfer haben und ob es eine Ent­schä­di­gung dafür gibt, erfahren Sie im Fol­genden:

"Stubenjazz" schafft den Brückenschlag vom Volkslied zur modernen Musik. (Foto: Stubenjazz)

WeltMusik MusikWelt: Zwischen Volkslied und Jazz

Eine Fusion zwi­schen deut­schem Volks­lied und Musik des 21. Jahr­hun­derts – geht das? Na klar, sagen die Musiker von „Stu­ben­jazz“ und treten am Don­nerstag, 23. Mai auf Haus Opher­dicke in der Reihe „Welt­Musik Musik­Welt“ den Beweis an.

Gartenlauben hinter Montanhydraulik-Stadion abgebrannt

Feu­er­wehr­ein­satz heute (23. April) am frühen Morgen an der Bahnhof- Ecke Mon­tan­hy­drau­lik­straße: Gegen 1.17 Uhr erhielt die Holzwickeder Feu­er­wehr die Mel­dung, dass eine Gar­ten­laube an der Mon­tan­hy­drau­lik­straße hinter dem Sta­dion brannte.