• Info-Abend zum Wohnpark Emscherquelle: Verkehrsproblematik im Fokus der Bürger

    Die Gemeinde Holzwickede hatte am Donnerstagabend zu einer Bürgerveranstaltung ins Forum des Schulzentrums eingeladen, um über den aktuellen Planungsstand des Wohnparks Emscherquelle und das weitere Bebauungsplanverfahren zu informieren. Das Interesse der Bürger war groß. Vertreter des Projektentwicklers, der WILMA Wohnen West GmbH, gaben einen Überblick über das gesamte Vorhaben. Doch am Ende wurde wieder fast ausschließlich über die Verkehrsproblematik diskutiert.

    Die Gemeinde und die Vertreter der Projektentwickler WILMA informierten am Donnerstagabend im Forum über die Planung für den Wohnpark Emscherquelle: Das Interesse war groß. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)
  • Querelen um Fachbereichsleitung beendet: Rat beschließt interne Ausschreibung

    Politik und Personalrat haben sich gegen die Verwaltungsspitze durchgesetzt: Die Stellenausschreibung für die neue Fachbereichsleiterstelle FBIIa (Ordnung, Bürgerservice und Soziales) wird zunächst intern erfolgen. Das hat der Gemeinderat im nichtöffentlichen Teil der jüngsten Ratssitzung (11.10.) beschlossen, wie Fachbereichsleiterin Linda Stieler auf Anfrage bestätigte.

    Die Leitung des Fachbereichs für Bürgerservice, Ordnung und Soziales soll neu besetzt werden. Um die Ausschreibung streiten Personalrat, Politik und Verwaltungsspitze. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)
  • Rat beschließt alternativen Kita-Standort im Emscherpark mit großer Mehrheit

    Auch wenn man es nach fast drei Jahren Suche nach einem Standort für eine Kindertagesstätte in der Gemeindemitte kaum glauben mag: Die „Kuh“ scheint vom Eis. Der Gemeinderat entschied in seiner Sitzung heute (11. Oktober) mit der Mehrheit von 22 gegen 3 Nein-Stimmen, die neue Kita auf dem im Bebauungsplan vorgesehenen Baufeld im Emscherpark zu errichten. Auf dem von der SPD vorgeschlagenen alternativen Standort der SPD sollen dafür lediglich zwei Birken gefällt werden müssen.

    Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung heute mit großer Mehrheit den Kita-Standort auf einem alternativen Standort im Emscherpark beschlossen. Lediglich zwei Birken für den Neubau gefällt werden. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)
  • Ackertage der Schlepperfreunde erweisen sich als Publikumsmagnet

    Mit dieser großen Resonanz hatten die Schlüter und Schlepperfreunde wohl selbst gerechnet: Am Samstag (15.9.) und heutigen Sonntag hatte der Verein zu seinen ersten Ackertagen auf ein großes Gelände Am Stuckenberg eingeladen. Vor allem am heutigen Sonntag war die Veranstaltung ausgesprochen gut besucht.

  • Asylmissbrauch in Holzwickede: Scheinvater garantiert schnelle Anerkennung

    Auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise war nicht nur das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) kaum in der Lage, den Status der Flüchtlinge und Asylbewerber mit der gebotenen Gründlichkeit zu überprüfen. Auch in den Kommunen, auf die die Neuankömmlinge verteilt wurden, waren die Verantwortlichen überfordert. Jetzt, zwei Jahre später, hat …

  • Neues Rat- und Bürgerhaus wird zur finanziellen Wundertüte

    Wenn sich die Mitglieder des Planungs- und Bauausschusses zu ihrer Sitzung am Dienstag (5. Juni) treffen, werden die Kosten für das größte Bauvorhaben der Gemeinde seit ihrem Bestehen, das neue Rat- und Bürgerhaus, das beherrschende Thema sein. Allerdings wird darüber nicht öffentlich und transparent diskutiert, sondern, wie es in Holzwickede …

  • Fünf Stolpersteine wider das Vergessen in Holzwickede verlegt

    Der Kölner Künstler Gunter Demnig hat heute (6. März) fünf Stolpersteine in der Gemeinde Holzwickede verlegt. Jeder einzelne dieser Stolpersteine soll einem geschundenen und vergessenen NS-Opfer aus dieser Gemeinde seine Identität und damit seine Würde wiedergeben.

    Stolpersetin
Die Aufzüge der Carolinebrücke sind immer wieder Ziel von Vandalismus. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Aufzugsanlage der Carolinenbrücke frühestens Mitte Dezember wieder nutzbar

Die beschädigte Aufzugsanlage an der Carolinebrücke wird frühestens in der zweiten Dezember-Woche (50. KW) wieder nutzbar sein. Die Gemeindeverwaltung hat am heutigen Tage eine entsprechende Rückmeldung ihres Vertragspartners erhalten, an den sie bei der Wartung und Instandhaltung der Aufzugsanlage an der Caroline vertraglich gebunden ist.

Das Gebäude Massener Str. 71 (Mitte) will die CDU-Fraktion veräußern, um darin bezahlbare Mietwohnungen zu schaffen. In einem zweiten Schritt soll das auch mit dem Gebäude Nr. 69 (vorne) geschehen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

CDU fordert Mehrausgaben von über 600 000 Euro und Verkauf von Flüchtlingsunterkunft

Auch die Holzwickeder Christdemokraten haben sich am vergangenen Wochenende mit dem Gemeindehaushalt für das kommende Jahr auseinandergesetzt: Gegenüber dem von Kämmerer Rudi Grümme vorgeschlagenen Entwurf möchten die CDU zusätzliche Maßnahmen im Gegenwert von über 600 000 Euro sowie eine zusätzliche Stelle im Personaletat realisiert sehen. Gegenfinanziert werden sollen diese Mehrausgaben durch den Verkauf der gemeindeeigenen Immobilie Massener Straße 71, in der zurzeit noch Flüchtlinge untergebracht sind.

Die Band Cara sind, v.li.: Kim Edgar, Hendrik Morgenbrodt, Gudrun Walther, Aimée Farrell-Courtney und Jürgen Treyz. (Foto: privat)

Cara präsentieren New Irish Folk auf Haus Opherdicke

„Sie klingen wie ein ganzes Festival verpackt in nur eine Band“, sagen Musikexperten den Künstlern von Cara nach. Europa, USA, Australien: Die deutsche New Irish Folk Band tourt seit 15 Jahren durch die Konzertsäle der Welt. Im Rahmen ihrer „15 Years Anniversary“-Tour kommen Cara am Donnerstag, 22. November ins Haus Opherdicke.

Zwei Festnahmen am Dortmunder Flughafen

In einem Zeitraum von nur vier Stunden konnten Einsatzkräfte der Bundespolizei gestern Vormittag (13.11.) zwei mit Haftbefehl gesuchte Personen im Dortmunder Flughafen festnehmen.

Hat das Bürgebegehren gegen die Kita im Emscherpark angemeldet: Peter Steckel (M.), Initiator der Initiative Pro Park mit Unterstützern. (Foto: privat)

Initiative „Pro Park“: Viel Theaterdonner um Anmeldung des Bürgerbegehrens gegen Kita

Die Bürgerinitiative Pro Park hat das Bürgerbegehren zur Verhinderung einer Kindertagesstätte auf der Grünfläche im Emscherpark südlich des Parkplatzes Kirchstraße angemeldet und die Anmeldung auch bestätigt bekommen, wie ihr Sprecher Peter Steckel mitteilt. Mit der Sammlung der Unterschriften für ihr Anliegen kann die Initiative allerdings noch nicht beginnen.

IHK-Wirtscharftsgipfel beim Montahydraulik, v.l.: Montanhydraulik-Geschäftsführer Josef Mertens, IHK-Hauptgeschäftsführer Stefan Schreiber, Bürgermeisterin Ulrike Drossel, Dr. Vors. Geschäftsführer d. Montanhydraulik Dr. Ralf Becker, Fachbereichsleiter Uwe Nettlenbusch, Personalchef GastroHero Peter Schütte und IHK-Regionalbetreuer Gero Brandenburg. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

IHK-Gipfel: Hervorragende Perspektive für lokale Wirtschaft

Das Wirtschaftsgespräch der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund fand heute (13. November) bei der Montanhydraulik GmbH statt. Zusammen mit IHK-Regionalbetreuer Gero Brandenburg begrüßte der Vorsitzende der Geschäftsführung, Dr. Ralf Becker, die gut 60 Teilnehmer. Einen beeindruckenden Einblick in die Produktionsabflüsse bei Montanhydraulik bekamen die Gäste vor Beginn des offiziellen Teils bei einer Führung durch das bereits 1952 gegründete Unternehmen.