Die Lernfähigkeit ist von der Geburt bis zum Alter von sechs Jahren besonders hoch. Deshalb nimmt das Projekt "Bildung integriert Kreis Unna" diese wichtige Phase besonders in den Fokus. (Foto: Hu Chen -Unsplash)

Frühkindliche Bildung: Fachrunden im Kreis Unna entwickeln Ideen

Von ihrer Geburt bis zum Alter von sechs Jahren erlernen Kinder grundlegenden Fähigkeiten und Kenntnisse, die ihr weiteres Leben stark beeinflussen. Die Lernfähigkeit ist in diesem Alter besonders hoch, sodass Kinder in diesem kurzen Zeitraum deutlich mehr erlernen als in anderen Lebensphasen. Weil diese Phase so wichtig ist, richtet das Projekt "Bildung integriert Kreis Unna" den Blick auf die frühkindliche Bildung.

Weiterlesen

Wer in einer Großküche oder einem anderen Lebensmittelbereich tätig ist, benötigt ein Gesundheitszeugnis. Der Kreis bietet die dazu benötigte Belehrung online an. (Foto: Pixabay.de)

Kreis-Veterinäramt bietet Belehrung für Gesundheitszeugnis online an

Wer ein Gesundheitszeugnis benötigt, muss dafür nicht mehr persönlich ins Kreishaus kommen. Wenn es um Lebensmittel und deren Verarbeitung geht, muss hygienisch alles einwandfrei sein. Deshalb benötigt, wer eine gewerbsmäßige Tätigkeit im Lebensmittelbereich aufnimmt, vor Aufnahme der Tätigkeit eine Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz. Diese bietet das Veterinäramt des Kreises Unna online an.

Weiterlesen

o ist es richtig: Anita Lehrke, Volontärin beim Kreis Unna, fährt regelmäßig mit dem Rad zur Arbeit – und schiebt ihr Fahrrad über den Zebrastreifen. (Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna)

Serie „Radfahren – aber sicher!“ – Teil 2: Zebrastreifen richtig nutzen

Radfahren ist gesund, Radfahren liegt im Trend – und Radfahren ist umweltfreundlich. Auf zwei Rädern kommt man gut voran im fahrradfreundlichen Kreis Unna – und die Zahl derer, die für ihre Wege das Velo nutzen, steigt stetig an. Das hält fit und ist gut für die Verkehrswende. Doch wo sich Wege kreuzen, gibt es auch Risiken: Im vergangenen Jahr registrierte die Kreispolizeibehörde knapp 300 Unfälle mit Radfahrern oder Menschen, die auf einem E-Bike* unterwegs waren. 247 davon wurden verletzt.

Weiterlesen

Kennzeichen als Kerngeschäft: In der Zulassungsstelle des Kreises Unna dreht sich alles um Auto, Motorrad, Lastwagen und Co. (Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna)

Knapp 319.000 Fahrzeuge im Kreis zugelassen: Auch Anzahl der E-Fahrzeuge immer größer

Die Zahl ist gigantisch, und sie wächst weiter: Ende Juni 2021 waren knapp 319.000 Fahrzeuge im Kreis Unna zugelassen, das sind fast 1.000 mehr als im Quartal zuvor. Das teilt die Straßenverkehrsbehörde des Kreises mit, die quartalsweise einen Überblick über die wesentlichen Zahlen und Fakten des Fahrzeugbestandes gibt.  

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv