Im Schulzentrum, aber auch in allen Grundschulen sollen die Klassen mit CO2-Sensoren ausgestattet werden, die einen fälligen Luftaustausch anzeigen, so ein Antrag der SPD. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

SPD fordert CO₂-Sensoren für alle Klassen – ohne Kostenbeteiligung der Eltern

Die SPD will alle Klassenräume in Holzwickede mit sogenannten CO2-Sensoren ausstatten lassen, die anzeigen, wann die Luft in Räumen ausgetauscht und gelüftet werden muss. Die Sensoren sollen aus Bundesmitteln ohne Kostenbeteiligung der Eltern angeschafft werden. Einen entsprechenden Antrag hat die SPD-Fraktion jetzt bei Bürgermeisterin Ulrike Drossel gestellt.

Weiterlesen

Weil Speed Dating (Foto) und ähnliche Formate in Zeiten von Corona nicht möglich sind, geht die Kammern andere Wege: Die IHK lädt Jugendliche zur ersten virtuellen Ausbildungsmesse "AzuBeYou" ein. (Foto: IHK)

Virtuelle Ausbildungsmesse „AzuBeYou“: Avatar erstellen und loslegen

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund veranstaltet zusammen mit fünf anderen Ruhr-IHK und Unterstützung des Veranstalters "Meetyoo" erstmals eine virtuelle Ausbildungsmesse, die "AzuBeYou". Schülerinnen und Schüler können sich am 5. und 6. November kostenlos unter azubeyou.de regostrieren und einen eigenen Avatar erstellen.

Weiterlesen

Andreas Witte, Waldpädagoge der Waldschule Cappenberg, hier mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 4 b der Nordschule, führte die Kinder durch den Wald. (Foto: Regine Hees - GWA Kreis Unna)

Unterricht für Nordschüler im „grünen Klassenzimmer“ der Waldschule Opherdicke

Einen Unterricht der besonderen Art erlebten Schülerinnen und Schüler der Nordschule. Der Schulranzen blieb zu Hause, stattdessen ging es mit einem kleinen Rucksack in ein großes, grünes Klassenzimmer: Die Schüler und Schülerinnen besuchten am Montag und Dienstag mit ihren Lehrerinnen Mandy Elshoff (Kl. 4 b) und Simone Reeke (Kl. 4 a) und den Schulbegleiterinnen Frau Eichert und Frau Helmke die Waldschule in Opherdicke, ein Außenstandort der Waldschule Cappenberg. Gesponsert hat das Erlebnislernen die Abfallberatung der GWA – Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna mbH.

Weiterlesen

Ausgeschaukelt: Der Ausschuss für Jugend, Familie, Senioren und Gleichstellung hat sich gegen einen neuen Spielplatz an der Fridrich-Ebert-Straße ausgesprochen. (Foto: A. Spratt - Unsplash)

CDU und Bürgerblock lehnen neuen Spielplatz an Friedrich-Ebert-Straße endgültig ab

Einen neuen Kinderspielplatz an der Friedrich-Ebert-Straße wird es nicht geben. Darauf verständigte sich der Ausschuss für Jugend, Familien, Senioren und Gleichstellung am Montagabend. In der Sitzung wurde ein entsprechender Antrag der FDP abgestimmt und mit fünf Stimmen des Bürgerblocks und der CDU gegen drei Stimmen der FDP und Grünen im Ausschuss abgelehnt. Die SPD-Fraktion enthielt sich der Abstimmung.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv