Zwei Feuerwehreinsätze: Tragehilfe auf „Truppi“ – Drei Personen in Aufzug gefangen

Zu zwei nicht ganz alltäglichen Einsätzen wurde die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde nach den stürmischen Tagen an diesem Wochenende gerufen:

Am Samstag (19.2.) gegen 14.45 Uhr forderte der Rettungsdienst der Feuerwehr Unna die Einsatzkräfte des Löschzuges 2 der Gemeindewehr für eine Tragehilfe auf dem Truppenübungsplatz in Hengsen an. Dort musste eine männliche weibliche Person auf einer Wiese medizinisch versorgt und zum Abtransport mit dem RTW in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht werden. Die Helfer der Feuerwehr unterstützten dabei den Rettungsdienst. De Einsatz dauerte eine knappe Stunde.

Heute (20. Februar) um 12.34 Uhr wurde der Löschzug 1 zur Allee alarmiert, weil dort in einem Gebäude ein Aufzug mit Personen stecken geblieben waren. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte, so der stellvertretende Leiter der Feuerwehr, Marco Schäfer, waren drei Personen bereits von einem Nachbarn aus dem Aufzug befreit worden. Weitere Maßnahmen der Feuerwehr waren deshalb nicht mehr erforderlich.

Alleeplatz, Feuerwehr, Truppenübungsplatz


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv