Zustellungsmängel bei der Post: Oliver Kaczmarek (MdB) bittet um Stellungnahme

Bittet um Stel­lung­nahme wegen der man­gel­haften Brief­zu­stel­lung: Oliver Kacz­marek, SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­neter. (Foto: SPD-Fraktion.de /​Susi Knoll/​Florian Jänicke)

Jetzt hat sich auch der SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­nete Oliver Kacz­marek der Zustel­lungs­pro­bleme in Holzwickede und dem Kreis Unna ange­nommen: Die zahl­rei­chen Beschwerden von Bür­ge­rinnen und Bür­gern über anhal­tende Pro­bleme bei der Brief­zu­stel­lung nahm der hei­mi­sche Bun­des­tags­ab­ge­ord­nete jetzt zum Anlass, bei der Bun­des­netz­agentur nach­zu­fragen, warum der Ser­vice der Post in den ver­gan­genen Monaten im Kreis Unna zu wün­schen übrig lässt.

Es darf und kann nicht sein, dass Briefe geöffnet werden, ver­spätet ankommen oder ver­schwinden“, sagt Kacz­marek. Nicht nur für Pri­vat­leute sei es ein Pro­blem, wenn wich­tige Schreiben nicht abge­lie­fert würden. Auch Gewer­be­trei­bende seien darauf ange­wiesen, dass sie Geschäfts­briefe oder Rech­nungen sicher und frist­ge­recht erreichten.

Bei allem Ver­ständnis für das schrump­fende Geschäft mit den klas­si­schen pri­vaten Briefen und der damit ein­her­ge­henden Frage, ob eine täg­liche Brief­zu­stel­lung noch nötig sei, ver­langt Kacz­marek in seinem Schreiben Trans­pa­renz über beab­sich­tigte Pläne der Post, eine bes­sere Abstim­mung der Ange­bote auf die Bedürf­nisse der Kunden und die Ein­be­zie­hung regio­naler Kri­te­rien.

Über­dies ver­weist er auf die Post-Uni­ver­sal­dienst­lei­stungs­ver­ord­nung, die gesetz­lich regelt, wie schnell und wie oft Briefe zuge­stellt werden. „Ich for­dere, dass diese gesetz­liche Vor­gabe im Kreis Unna ohne Aus­nahme erfüllt wird“, so Kacz­marek. Der Bun­des­tags­ab­ge­ord­nete bittet die Bun­des­netz­agentur daher unter anderen um Aus­kunft dar­über, welche Mög­lich­keiten es gibt, die Unre­gel­mä­ßig­keiten bei der Brief­zu­stel­lung im Kreis Unna schnell und wirksam abzu­stellen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.