Gemeinsam legten die Kinder und Jugendlichen die Schwerpunkte der künftigen Arbeitsfelder des Zukunftsparlamentes fest, (Foto: privat)

Zukunftsparlament sucht noch vier weitere engagierte Jugendliche

Das Holzwickeder Zukunftsparlament hat kann noch vier weitere interessierte Jugendliche aus Holzwickede aufnehmen. Darüber hat Kerstin Dreisbach-Dirb vom Kinder- und Jugendbüro im Treffpunkt Villa nun alle Schulen in Holzwickede und Umgebung informiert, mit der Bitte um Weiterleitung an die Schülerinnen und Schüler.

Der Hintergrund für dieser Erweiterung: In der Gründungsversammlung des Zukunftsparlaments wurde beschlossen, dass die vorhandenen 14 Plätze um vier zusätzliche erweitert werden, damit auch die Kinder und Jugendlichen, die nicht in Holzwickede zur Schule gehen, jedoch hier wohnen, mitmachen können. Außerdem wurde die Altersgrenze auf 19 Jahre heraufgesetzt.

Jugendliche aus diesem Personenkreis, die motiviert sind, sich für Mitbestimmung und Interessen von Kindern und Jugendlichen in Holzwickede einzusetzen, können sich im Kinder- und Jugendbüro bei Kerstin Dreisbach-Dirb melden: Tel. 91 27 20 oder E-Mail kerstin.dreisbach-dirb@kreis-unna.de.

Interessierte müssen nicht unbedingt Schülersprecherin oder -sprecher sein. Hauptsache man identifiziert sich mit dem eigenen Wohnort Holzwickede und hat Ideen, was im Sinne von Kindern und Jugendlichen verbessert werden könnte.

Zukunftsparlament


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv