Auf Haus Opherdicke kann wieder geheiratet werden. (Foto: Max Rolke – Kreis Unna)

Wieder möglich: Romantisch heiraten auf Haus Opherdicke

Auf Haus Opherdicke kann wieder geheiratet werden. (Foto: Max Rolke – Kreis Unna)
Auf Haus Opher­dicke kann wieder gehei­ratet werden. (Foto: Max Rolke – Kreis Unna)

Den Ehe­hafen im Blick, doch keine schöne Loca­tion in Sicht? Dann die Augen ein­fach neu aus­richten und Haus Opher­dicke ent­decken. Nach einer Corona-Pause ver­mietet der Kreis die hoch über der Ruhr gele­genen Räum­lich­keiten wieder: Bis zu 50 Hoch­zeit­gäste finden aktuell Platz und eine unge­wöhn­liche Atmo­sphäre für einen unge­wöhn­li­chen Tag. 

Termin beim Stan­desamt machen, Ehe­ringe und Braut­kleid aus­su­chen, Gäste­liste zusam­men­stellen und den Fri­seur­be­such nicht ver­gessen – es gibt viel zu tun auf dem Weg zum schön­sten Tag des Lebens. Wenn es um die Hoch­zeits­feier selbst geht, steht der Kreis hilf­reich zur Seite: Er berät, ver­mietet und ver­mit­telt Cate­ring und auch Foto­grafen fürs Bild vom „Tag der Tage“. 

Übri­gens: Freie Trau­ungen sind natür­lich eben­falls mög­lich und der Skulp­tu­ren­park des Schlosses emp­fiehlt sich dafür als roman­ti­sche Kulisse.

Mehr Infor­ma­tionen zur Ver­mie­tung und zum Hoch­zeit­feiern auf Haus Opher­dicke gibt es im Internet unter http://www.kreis-unna.de/haus-opherdicke. PK | PKU

Haus Opherdicke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv