Auf Haus Opherdicke kann wieder geheiratet werden. (Foto: Max Rolke – Kreis Unna)

Wieder möglich: Romantisch heiraten auf Haus Opherdicke

Auf Haus Opherdicke kann wieder geheiratet werden. (Foto: Max Rolke – Kreis Unna)
Auf Haus Opherdicke kann wieder geheiratet werden. (Foto: Max Rolke – Kreis Unna)

Den Ehehafen im Blick, doch keine schöne Location in Sicht? Dann die Augen einfach neu ausrichten und Haus Opherdicke entdecken. Nach einer Corona-Pause vermietet der Kreis die hoch über der Ruhr gelegenen Räumlichkeiten wieder: Bis zu 50 Hochzeitgäste finden aktuell Platz und eine ungewöhnliche Atmosphäre für einen ungewöhnlichen Tag.  

Termin beim Standesamt machen, Eheringe und Brautkleid aussuchen, Gästeliste zusammenstellen und den Friseurbesuch nicht vergessen – es gibt viel zu tun auf dem Weg zum schönsten Tag des Lebens. Wenn es um die Hochzeitsfeier selbst geht, steht der Kreis hilfreich zur Seite: Er berät, vermietet und vermittelt Catering und auch Fotografen fürs Bild vom „Tag der Tage“.  

Übrigens: Freie Trauungen sind natürlich ebenfalls möglich und der Skulpturenpark des Schlosses empfiehlt sich dafür als romantische Kulisse.

Mehr Informationen zur Vermietung und zum Hochzeitfeiern auf Haus Opherdicke gibt es im Internet unter http://www.kreis-unna.de/haus-opherdicke. PK | PKU

Haus Opherdicke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv