Im Impfzentrum Unna können sich Kinder und Jugendliche im Alter von zwölf bis 15 Jahren ab sofort immer freitags gegen Corona impfen lassen. (Foto: CFalk / Pixelio.de)

Weitere Impfstelle im Kreis Unna: Johanniter steigen mit in Kinderimpfungen ein

In Lünen öffnet am 17. Dezember eine weitere Impfstraße im Kreis Unna: An der Viktoriastraße 3 steigen die Johanniter mit in die Kinderimpfungen ein. Die Termine sind im Buchungsportal des Kreises bereits eingestellt. Eltern von Kindern im Alter von fünf bis elf Jahren können sich ab sofort einen Termin buchen. Möglich ist die Terminbuchung über www.kreis-unna.de/gegencorona.

 BioNTech-Impfstoff für Kinder

Kinder werden mit dem speziellen Kinder-Impfstoff der Firma BioNTech geimpft. Es sind zwei Impfdosen zur vollen Immunisierung erforderlich. Der Abstand zwischen den Impfungen soll drei Wochen betragen. Booster Impfungen für Kinder sind derzeit nicht vorgesehen. Der Zweitimpftermin kann direkt bei der Buchung des ersten Termins mitgebucht werden.

Eine Einwilligungserklärung für die Impfung der Kinder ist Pflicht und ist ausgefüllt zur Impfung mitzubringen. Sie ist auf www.kreis-unna.de/impfen zu finden.  

Neuer Erlass regelt Impfabstand

Mit einem weiteren Erlass hat die NRW-Landesregierung heute, 15. Dezember klargestellt, wann Booster-Impfungen frühestens möglich sind: Grundsätzlich sollen Personen eine Auffrischungsimpfung erhalten, deren Zweitimpfung fünf Monate her ist. Personen, die früher kommen, sollen aber nicht abgewiesen werden, sofern die Zweitimpfung mindestens vier Monate her ist. Die zuvor angegebene Frist von vier Wochen gilt nur noch für immundefiziente Personen im Einzelfall. PK | PKU

Kinderimpfung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv