Unfall mit Hund auf der Nordstraße

Ein Unfall mit Hund ereignete sich am Montagabend (3.12.) auf der Nordstraße.

Nach Angaben der Polizei befuhr gegen 18.30 Uhr befuhr ein 50-jähriger Holzwickeder mit seinem Pkw die Nordstraße in nördliche Richtung. In Höhe der Mozartstraße lief ihm plötzlich ein größerer freilaufender Hund ins Auto. Der Hund blieb zuerst liegen, stand dann jedoch wieder auf und lief davon. Ob der Hund verletzt wurde, ist nicht bekannt. Ein Hundehalter konnte bisher nicht ausfindig gemacht werden. Der Pkw wurde leicht beschädigt. Hinweise nimmt die Polizei entgegen.

Unfall


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Kommentar

  • Gibt es evtl eine Beschreibung zu dem Hund, damit es ggf mit aktuellen Vermisst-Meldungen abgeglichen werden kann? Theoretisch besteht ja auch die Möglichkeit, dass der Hund schon länger unterwegs oder auch von weiter weg ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv