Schlagwort: Verletzung höchstpersönlichen Lebensbereichs

25-Jähriger vor Gericht: Freundin des besten Freundes heimlich in der Badewanne gefilmt

Wegen einer Ver­let­zung des höchst­per­sön­li­chen Lebens­be­reichs durch Bild­auf­nahmen hatte sich ein 27 Jahre alter Ange­klagter heute vor dem Amts­ge­richt Unna zu ver­ant­worten. Die Anklage warf dem Mann vor, in seiner Woh­nung in Holzwickede, die er gemeinsam mit seinem besten Freund bewohnte, dessen Freundin am 5. Juli 2018 und ein wei­teres Mal am 11. Oktober 2018 mit einer ver­steckt im Bade­zimmer ange­brachten Video­ka­mera heim­lich beim Baden gefilmt zu haben.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv