Auch in diesem Jahr können Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene das Sportabzeichen im Holzwickeder Montanhydraulik-Stadion ablegen. Möglich ist das mittwochs von 17 bis 19 Uhr. (Foto: privat)

Sportabzeichen werden übergeben – neue Saison hat bereits begonnen

Auch in diesem Jahr können Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene das Sportabzeichen im Holzwickeder Montanhydraulik-Stadion ablegen. Möglich ist das mittwochs von 17 bis 19 Uhr. (Foto: privat)
Auch in diesem Jahr können Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene das Sportabzeichen im Holzwickeder Montanhydraulik-Stadion ablegen. Möglich ist das mittwochs von 17 bis 19 Uhr. (Foto: privat)

Sportlerinnen und Sportler, die im vergangenen Jahr das Sportabzeichen erfolgreich abelgelegt haben, werden am morgigen Mittwoch (11. Mai), um 18.30 Uhr im Holzwickeder Montanhydraulik-Stadion ausgezeichnet.

Auf Seiten des Ortsverbands für Sport übernimmt das die kommissarische Leiterin des Ortsverbands für Sport, Marion Schwittay. Bereits ab 17 Uhr werden morgen die Prüfungen für dieses Jahr abgenommen. Fortan wird das jeden Mittwoch von 17 bis 19 Uhr im Montanhydraulik-Stadion möglich sein. Für das geforderte Fahrradfahren und Schwimmen wird es Extratermine geben, die noch bekanntgegeben werden. Möglich ist die Teilnahme für Kinder ab sechs Jahren. Nach „oben“ sind dann keine Altersgrenzen gesetzt.

Fakt ist aber auch: Es ist kaum möglich, an einem Abend alle Leichtathletikübungen zu absolvieren. Benötigt wird das Sportabzeichen heute noch als Eingangsvoraussetzung und Bewerbungen für bestimmte Berufe wie auch als allgemeiner, freiwilliger Fitnesstest.       

Freiwillige Helferinnen und Helfer gesucht

Für die Abnahme der Sportabzeichen an den Mittwochabenden zwischen 17 und 19 Uhr werden noch Freiwillige gesucht.

  • Termin: Mittwoch, 11. Mai, 18.30 Uhr, Montanhydraulik-Stadion, Jahnstraße 7

Sportabzeichenprüfung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv